Eklat während TV-Interview: Das sagt Juve-Star Benatia zur üblen Beleidigung

Italien in der Rassismusfalle Fall Benatia erregt die Gemüter

Was war geschehen? Während der Live-Schaltung war plötzlich aus dem Hintergrund eine männliche Person zu hören, die Benatia als "Scheiß-Marokkaner" beschimpfte.

Der 30 Jahre alte Abwehrspieler zeigte sich über den Vorfall verbittert. Es wird darüber spekuliert, dass die Beleidigung von einem Techniker oder einem Kameramann des Senders gekommen sei.

Erneuter Rassismus-Skandal im italienischen Fußball: Nach einer Beleidigung von einem bislang noch unbekannten Mann brach Benatia ein Interview ab. Der Marokkaner Benatia ist derzeit vom FC Bayern München an Turin ausgeliehen.

Solidarisch zeigte sich der Trainer von Stadtrivale FC Turin, Sinisa Mihajlovic. Er selbst sei immer wieder Opfer rassistischer Vorfälle, sagte der Serbe.

Eine Woche zuvor hatte der ghanaische Profi Sulley Muntari von Delfino Pescara im Spiel gegen Cagliari Calcio (0:1) aus Protest gegen rassistische Beleidigungen das Spielfeld vor dem Schlusspfiff verlassen.

Auch Kevin-Prince Boateng, Halbbruder von Bayerns Jerome Boateng, wurde Opfer rassistisch motivierter Angriffe. Am 3. Sechs Pro-Patria-Fans wurden allerdings später vom Vorwurf des Rassismus gegenüber Boateng in zweiter Instanz freigesprochen.

Muntari propagierte indes, dass sein Beispiel positive Effekte auslösen könnte: "Ich hoffe, das kann ein Wendepunkt in Italien sein: Es ist wichtig, für seine Rechte aufzustehen".

Die UEFA hat sich seit Jahren den Kampf gegen den Rassismus auf die Fahne geschrieben und unterstützt die Kampagne bei allen Europacup-Spieltagen mit europaweiten TV-Spots.

Related:

Comments

Latest news

RWA und Lagerhäuser - Umsatzminus trotz Rekordhandelsmenge
Der Technikbereich entwickelte sich, in Anbetracht des sehr schwierigen Branchenumfelds, stabil mit einem Umsatz von 638 Mio. Die Lagerhäuser hatten sich einige attraktive Baumax-Märkte angesehen, zum Verkauf standen aber nur zwei große Pakete.

Radiosender beendet Kooperation mit Xavier Naidoo
Die ganze Aktion von Böhmermann lehnt sich an die immer wieder hochkochende Diskussion über die politische Gesinnung Naidoos an. Gespielt worden sei das Lied noch nicht im HR-Hörfunk, sagte der Sprecher des Senders, Christoph Hammerschmidt.

Netanyahu traf Kern in Israel - Treffen mit Gabriel abgesagt
Dabei sind Treffen mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin und dem palästinensischen Amtskollegen Mahmud Abbas geplant. Für " Ma'ariv " handelte Netanjahu zu "100 Prozent korrekt", " Jediot Achronot " sprach dagegen von einer "Sünde".

ROUNDUP 3: CDU gewinnt Wahl in Schleswig-Holstein - schwere Niederlage der SPD
Dies hänge mit den führenden Politikern Robert Habeck (Grüne) und Wolfgang Kubicki ( FDP ) zusammen, die bundesweit bekannt seien. Die Grünen schafften 13,2 Prozent (10 Sitze), FDP und Piraten jeweils 8,2 Prozent (6 Sitze) und der SSW 4,6 Prozent (3 Sitze).

Kretschmann appelliert an Eltern: Gemotze über Lehrer muss aufhören
In seiner Rede zum bundesweiten Gewerkschaftstag in Freiburg fordert Baden-Württembergs Ministerpräsident Eltern zum Umdenken auf. Die von Kretschmann beschworene Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Lehrern fordere auch er ein, betonte Rees.

Other news