Streit um Lied: Kritik an den Söhnen Mannheims wächst

Xavier Naidoo

Mannheim | "Ich bin ein wahnsinniger Fan".

Berlin In seiner Show rechnet Jan Böhmermann mit Xavier Naidoo ab.

Der Kreisvorstand erwartet demnach, dass die Söhne Mannheims in einer Stellungnahme erläutern, wie die Texte zu verstehen sind. Die Platte liefere "gefühlvolle Politballaden, die uns die Herzen und die Augen öffnen" würden. Lutz Bachmann gilt als Initiator der fremden- und islamfeindlichen Organisation Pegida. Er unterstellte den Musikern, "antistaatliche Texte" zu verbreiten.

Böhmermann äußert seine Kritik an dem Sänger in Form eines angeblichen Albums, das als nicht antisemitisch vorgestellt wird und den Titel "Death to Israel" trage. So berichten unter anderem Epochtimes und PI-News kommentierend über das negative Medienecho.

TV-Anarchist Jan Böhmermann (36) wird immer mehr zum Kultur-Rächer der Nation. So etwa "Und wenn ein Lied".

Auch auf den Anti-Amerikanismus, dessen Förderung dem Sänger nachgesagt wird, spielt Böhmermann an. 2011 hatte er im ARD-Morgenmagazin in Reichsbürger-Rhetorik erklärt: "Wir sind nicht frei". Besonders der Song "Marionetten" steht dabei im Fokus. "Mit Deutschlands bekanntestem Amerika-Kritiker Xavier Naidoo" sei "jeden Tag Montagsdemo in deinem CD-Player", kündigte eine Stimme aus dem Off an.

Was macht dieses Lied mit seiner Karriere? Um den Anschlag ranken sich verschiedene Verschwörungstheorien. "Wir haben überhaupt keine Probleme mit Xavier weiter zu arbeiten", stellte sich Vox-Chefredakteur Kai Sturm Ende 2014 hinter Naidoo, der im Übrigen kürzlich für die Kölner sogar durch den Echo führen durfte.

Xavier Naidoo (45) hat mit seinem neuen Song mehr als polarisiert. "Deshalb haben wir unsere Präsentationszusagen für die Söhne Mannheims und Xavier Naidoo zurückgezogen". In dem systemkritischen Song heißt es unter anderem in Richtung Politiker: "Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter".

Kritik am Song "Marionetten" der Söhne Mannheims hält an. "Und da wollen wir - mit zugegeben überzeichneten Worten - aufrufen, etwas dagegen zu tun". "Ich kann verstehen, dass da manche aufschreien. Aber das Lied ist kein Aufruf zur Gewalt, es ist ein Aufruf zum Dialog", so der Musiker. An diesem Montag will sich die Popgruppe mit der Stadtspitze treffen. In Stuttgart treten die Söhne Mannheims an diesem Sonntag im LKA auf. Die Tournee führt noch durch weitere Städte in Deutschland, Österreich und Luxemburg. "Marionetten" heißt das Lied, in dem Naidoo offen dazu aufruft, "einzuschreiten".

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Related:

Comments

Latest news

Bibi: Daumen runter: Bibi sammelt fleißig Dislikes auf Youtube
In den Sozialen Netzwerken erntet die Betreiberin des Youtube-Kanals "BibsBeautyPlace" hauptsächlich Häme und Spott. Die gute Nachricht für Bibi ist: In den iTunes-Charts stieg die Single sofort auf Platz 3.

Verona Pooth kommt und Steffen Henssler trägt Schwarz
Steffen Henssler hingegen wurde zum zweiten Mal in Folge "gegrillt" und muss jetzt auf die nächste Woche hoffen. Das Dessert wird dann Verona Pooth übernehmen. "Ich habe mir die ganze Zeit überlegt, was Steffen nicht kann".

RB in der Königsklasse: Rangnick: "Keine Sorgen" um Champions-League-Startrecht
Der Däne eilte aufs Gehäuse zu, legte überlegt für Werner ab und dieser markierte lockerleicht sein 19. Der von einer Muskelverletzung genesene Valentin Stocker zeigte als Spielmacher viel Engagement.

SPD räumt Niederlage bei Wahl in Schleswig-Holstein ein
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat die Niederlage seiner Koalition bei der Landtagswahl eingeräumt. Eine sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP hätte mit 44 Sitzen ebenfalls eine komfortable Mehrheit.

Steinmeier beginnt Gespräche in Israel
Bei einem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem erinnerte Steinmeier an die historische Verantwortung Deutschlands. Schon jetzt leben rund 600 000 Israelis in mehr als 200 Siedlungen im Westjordanland und in Ost-Jerusalem.

Other news