YouTube-Star "Bibi": Mein Song muss nicht jedem gefallen

YouTube-Rekord für Bibi Ob sie sich darüber freut

Ihre Flop-Single ‚How it is' spaltet gerade die Meinungen der YouTube-Nutzer, obwohl sich die meisten eigentlich doch relativ einig sind, dass sie kein Fan von Bibis musikalischem Werdegang sind. Die Klickzahlen dürften sie trösten. Ihr Song "How it is (wab bap.)" rief überraschend viele Kritiker auf den Plan.

Innerhalb von 9 Minuten wird das Video zum Song 600.000 Mal geklickt - jetzt sind es schon acht Millionen Aufrufe, das ist selbst für die erfolgreiche YouTuberin mega viel.

"Wie es sich für jeden potenziellen Ohrwurm gehört, braucht der Song einen stimmigen Refrain - und da lüftet sich auch das Geheimnis des "(wap bap.)" im Titel: "81 Sekunden vom insgesamt 3:23 minütigen Song bestehen aus "wap bap, da da ri ra ra, wap bap, da da ri ra ra". "Es ist auf jeden Fall nicht mehr normal, wie viel Aufmerksamkeit dieses Lied bekommen hat". Die negativen Bewertungen sind das eine, die Klickzahlen das andere.

Über ihre Plattformen bei YouTube, Instagram, Facebook, Snapchat und Twitter folgen ihr zehn Millionen Fans zwischen acht und 20 Jahren, schreibt manager-magazin.de, das Bibis monatliches Einkommen auf mindestens 110.000 Euro pro Monat schätzt. Aber auch Pranks und Challenges sind auf ihrem Kanal zu sehen. Bekannt wurde sie durch Schmink- und Stylingtipps.

Related:

Comments

Latest news

Mülheimer SPD erklärt peinlichen Tippfehler in Wahlwerbung
Mühlenfeld gestand via Twitter aber auch ein: "Und um fair zu bleiben: Umgekehrt hätten wir uns natürlich auch herrlich amüsiert. Nun ist es passiert und es muss trotzdem weitergehen!"

Fußball - FC Arsenal bezwingt Manchester United mit 2:0
Mit 70 Punkten ist Liverpool zwar weiter Dritter, doch City hat nur einen Punkt Rückstand und noch ein Spiel in der Hinterhand. Arsenal bleibt mit 63 Punkten Tabellensechster hinter dem Fünften United (65), hat aber ein Spiel weniger absolviert.

Italien: UNHCR: Mehr als 80 Menschen nach Untergang von Flüchtlingsboot vermisst
Die Überlebenden wurden den Angaben zufolge am Sonntag auf die italienische Insel Sizilien gebracht. Libyen ist eines der wichtigsten Transitländer für Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa.

Mutter tötet ihre zwei Kinder und sich selbst
Die Beamten gingen zunächst davon aus, dass die Mutter damit ihre Kinder und sich selbst tötete. Als einen möglichen Hintergrund der Tat nannten die Behörden am Montag einen Sorgerechtsstreit.

Vorläufiges Endergebnis: CDU gewinnt Wahl in Schleswig-Holstein
Auch insgesamt tendiere die Wahrscheinlichkeit einer Ampel aus SPD, Grünen und FDP gegen null, sagte Kubicki am Montag in Berlin. Eine Wechselstimmung wollte im Land nicht aufkommen, Albig regierte geräuschlos, das große Streitthema fehlte diesem Wahlkampf.

Other news