CDU gewinnt Wahl in Schleswig-Holstein - kommt im Norden Jamaika?

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig kommt in Kiel zur ersten Sitzung der neuen SPD-Landtagsfraktion

Kiel. Zweite Entscheidung im Superwahljahr 2017, zweite Niederlage für die SPD: Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Torsten Albig haben die Landtagswahl in Schleswig-Holstein klar verloren.

Die Piratenpartei fiel um sieben Punkte auf 1,2 Prozent und ist künftig genauso draußen wie die Linkspartei mit leichten Zugewinnen, aber mit 3,7 Prozent deutlich unter der Fünf-Prozent-Hürde. Zumindest theoretisch denkbar ist neben den beiden Dreierbündnissen auch eine große Koalition aus CDU und SPD.

ROT-GRÜN: Die Fortsetzung des Bündnisses ist zwar Krafts Wunsch, die Koalition hat laut Umfragen aber schon lange eindeutig keine Mehrheit mehr.

Vor allem den Christdemokraten in Schleswig-Holstein ist es gelungen, Nichtwähler zu mobilisieren.

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Albig und CDU-Spitzenkandidat Günther nach der Wahl. Die Grünen schafften 13,2, FDP und Piraten jeweils 8,2 und der SSW 4,6 Prozent. Die CDU legte im Wahlkampf mit Daniel Günther eine fulminante Aufholjagd hin.

Soziale Gerechtigkeit, Integration von Flüchtlingen, Kinderbetreuung - bei diesen Themen liegen die Sozialdemokraten vorne, zum Teil deutlich. Besonders bei den Jüngeren erhielt der SPD-Kanzlerkandidat immer hohe Zustimmungswerte. Dennoch rechne er sich Chancen aus, dass die CDU stärkste Partei werde. Das sind genau die Altersklassen, in denen die CDU mit ihrem Spitzenkandidaten deutlich zulegen konnte. Vor diesem Hintergrund ist der Sieg der CDU keine Überraschung - zumal für die meisten Wähler vor allem inhaltliche Gründe wahlentscheidend waren.

Trittin: Wo können wir grüne Politik durchsetzen? Die Linke verpasst demnach mit 3,5 Prozent den Einzug in den Landtag.

Ob Mann oder Frau - beim Blick auf das Wahlverhalten der Geschlechter zeigt sich zumindest auf den ersten Blick, dass die großen Parteien gleichermaßen ankommen. Nun droht der SPD bei der Wahl in NRW am kommenden Sonntag eine weitere Pleite. Die SPD habe die Wahl klar verloren. Die Grünen standen in den Umfragen stabil bei 12 Prozent, der SSW, die von der Fünf-Prozent-Klausel befreite Partei der dänischen Minderheit, bei 3 Prozent. Über die Möglichkeit einer von ihm geführten Ampel-Koalition mit Grünen und FDP sagte Albig: "Wenn es uns weiter braucht als SPD, was wir heute noch gar nicht sehen, werden wir auch das machen".

Auch bei den Selbstständigen und Beamten kann die Union überzeugen. "Beides wird es mir mit nicht geben", sagte der SPD-Chef bei einer Grundsatzrede vor Hunderten Managern in Berlin zu einer Wirtschaftspolitik, die er nach einem SPD-Wahlsieg im September umsetzen würde.

Ihr stärkstes Ergebnis erreichen die Liberalen in ihrer Kernklientel der Selbstständigen. Besonders Grüne und die AfD erlebten in den vergangenen Monaten eine muntere Achterbahnfahrt in der Beliebtheit.

Related:

Comments

Latest news

"Naked Attraction": Erreichte die Nackt-Show ein neues Fremdschäm-Level?
Runde pro Runde wird von ihren Körpern mehr freigelegt, nur das Gesicht bleibt bis zum Schluss bedeckt. Alles, was die Kandidaten haben, um den "begehrten" Single von sich zu überzeugen, ist ihr Körper.

Komponisten-Urenkelin: Immer Wagner "grottenlangweilig"
Nike Wagner , Enkelin von Siegfried Wagner und Urenkelin von Richard Wagner , hatte bis 2013 das Kunstfest Weimar geleitet. Außerdem empfinde sie es als "grottenlangweilig, immer nur Wagner zu machen".

Mobiltelefone: Smartphone-Reparaturen in Köln am günstigsten
Der Durchschnittspreis einer Handyreparatur in Deutschland liegt bei 95 Euro, wobei es offenbar große regionale Unterschiede gibt. Mit rund 50 Prozent sind Apple-Smartphones diejenigen, die über Clickrepair am häufigsten repariert werden.

Orlando Bloom wäre gerne James Bond
Orlando Bloom zumindest hätte kein Problem damit, den Frauenheld zu spielen: "Ich bin mit den Filmen aufgewachsen und liebe sie". Noch ist jedoch nicht klar, ob er den prestigeträchtigen Part des 007 erneut übernehmen wird. " James Bond 007 jagt Dr.

Berlin Schulz: Mit mir keine unerfüllbaren Steuerversprechen
Vielleicht denken manche von Ihnen: Toll, ja, ist ja vieles richtig und gut, was der Junge da erzählt. Gleichzeitig warnte er seine Partei eindringlich vor teuren Wahlversprechen.

Other news