Rocket League - Neuer Patch kommt morgen

Entwickler Psyonix veröffentlicht am morgigen Mittwoch das Update 1.34 für ‚Rocket League', das unter anderem die populäre Neo Tokyo Stage zurückbringt. Die Karte wurde im Vorfeld einigen Anpassungen unterzogen.

Ein neuer fahrbarer Untersatz wird in dem Update ebenfalls enthalten sein. Dabei handelt es sich um Neo Tokyo, nachdem die Karte vor einiger Zeit auf Wunsch der Spieler entfernt wurde. Das gilt für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. So verwendet man lediglich die Dekorationen und Hintergründe im normalen Spielfeld-Layout. Verfügbar ist die Karte in allen Playlists, inklusive dem kompetitiven Spielmodus. Die originale, nicht geänderte Version von "Neo Tokyo" kommt unter dem neuen Namen "Tokyo Underpass" für private Partien und den Offline-Einsatz ins Spiel. So wurde diese mittlerweile mehr al.

Zu den weiteren Bestandteilen des Updates auf die Version 1.34 zählt ein Auto namens Mantis, das ein Teil von "Rocket League" wird. Er wird im "Nitrous-Powered Crate Drop" herausgegeben.

Außerdem werden die neuen Decals Arrowhead, Battleworn, Kaze, Maxx, Roasted und Uproar ergänzt.

Related:

Comments

Latest news

Vorfall in Neuss: Schüler spielen Lehrern üblen Streich - nun soll die
Zudem wurde ein 20 Zentimeter großes männliches Geschlechtsteil unter einer Glasvitrine vor dem Verwaltungsgang platziert. Eltern hätten mit Entsetzen auf den Vorfall reagiert. "Das sind Dinge, die nicht zu akzeptieren sind.

Vier Männer attackieren fünf Monate altes Baby - niemand hilft
Autofahrer hätten auf ihre Hilferufe nicht reagiert. "Diese Familie soll daraufhin lediglich die Straßenseite gewechselt haben". Vier Männer sollen in Lengerich im Emsland eine junge Mutter belästigt und dabei ihr Baby schwer verletzt haben.

Von der Leyen entschuldigt sich für Pauschalkritik
Weitere prominente Namen auf der Liste sollen der frühere Bundespräsident Joachim Gauck und Justizminister Heiko Maas (SPD) sein. Ihr Vorwurf, die Bundeswehr habe ein Haltungs- und ein Führungsproblem, kam in der Truppe als Pauschalkritik an.

Irsch/Kreis Trier-Saarburg: Polizei sucht Zeugen in Fall von Unfallflucht
An der Unfallstelle wurde ein luxemburgisches Kennzeichen gefunden, dass von einem bereits abgemeldeten Auto stammte. Dieses Kennzeichen war offenbar missbräuchlich am Unfallfahrzeug angebracht gewesen.

Niemand hilft: Mutter und Kleinkind in Lengerich belästigt
Eine Mutter und ihr fünf Monate altes Kind sind von vier Männern belästigt und verletzt worden. Doch die wechselten nach Angaben der Frau lediglich die Straßenseite.

Other news