Hannelore Kraft schließt Koalition mit Linken aus

In Bottrop hängt ein Wahlplakat der SPD mit dem Porträt der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Jüngste Landtagswahlen wie etwa in Schleswig-Holstein zeigten, dass sich etwa ein Drittel der SPD-Anhänger erst am Wahltag oder in den Tagen davor entschieden. Wenn es in NRW nach der Wahl am kommenden Sonntag ein rot-rot-grünes Bündnis geben sollte, werde alles noch schlimmer, sagte er voraus. Da bleibt eigentlich nur noch die große Koalition.

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eine Regierungskoalition mit der Linkspartei ausgeschlossen. Kraft setzt jetzt dagegen: "Damit es jeder weiß: Für ein rot-rot-grünes Bündnis stehe ich nicht zur Verfügung". Die Linken stellten unrealistische und unbezahlbare Forderungen.

Eine rot-rot-grüne Koalition steht für NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Falle eines Sieges nicht zur Debatte. Damit sei keine seriöse Politik möglich, sagte Kraft. Ein Bündnis mit Grünen und FDP hatte die FDP bereits ausgeschlossen. Die LINKE ist derzeit nicht im Parlament vertreten, könnte aber den Sprung über die 5-Prozent-Hürde schaffen.

Dennoch hat CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet der NRW-Ministerpräsidentin immer wieder vorgeworfen, sich nicht eindeutig genug gegen eine Zusammenarbeit mit der Linken positioniert zu haben. Fast 40 Prozent der Wahlberechtigten seien laut Umfragen noch unentschieden: "Dann kann niemand vorhersagen, wie das Ergebnis sein wird".

In dem bevölkerungsreichsten Bundesland sind am Sonntag rund 13,1 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, den Landtag in Düsseldorf neu zu wählen.

Related:

Comments

Latest news

Vor Kongress in Bahrain: Fifa setzt Spitze der Ethikkommission ab
Außerdem gestand Guams Verbandschef Richard Lai vor einem New Yorker Gericht, Schmiergelder angenommen zu haben. Die letzten zwei Teilnehmer werden bei einem Play-off-Turnier ermittelt, das im WM-Gastgeberland stattfindet.

Neue Bioware IP nach hinten verschoben
Ergänzend betonte der Mann, dass im Fiskaljahr 2019 oder danach das neue "Star Wars"-Spiel von Visceral Games erscheinen wird". Das bedeutet, dass die neue Marke von Bioware irgendwann zwischen April 2018 und März 2019 debütieren könnte.

Maxdome schickt Ulmen-Serie "Jerks" in die Verlängerung
Geplant sind zehn neue Folgen der Serie, in der es in erster Linie um die Freundschaft von Christian Ulmen und Fahri Yardim geht. Das ist jetzt allerdings geschehen, wie Verantwortlichen am Montag auf der Media Convention in Berlin ankündigten.

Eintrachts Co-Trainer Robert Kovac schnappt Dieb
Der Dieb hatte am Montagabend in Frankfurt am Main einen Rentner überfallen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Co-Trainer von Eintracht Frankfurt, Robert Kovac , steht im Fokus eines nicht geglückten Überfalls.

Schulz wirbt mit Investitionsoffensive und Gestaltung der Digitalisierung
Ausserdem kann der Mittelstand auf einen Investitionszuschuss hoffen, um die Digitalisierung im eigenen Betrieb anzupacken. Schulz versprach ein "wirkungsvolles Entbürokratisierungsprogramm" und eine "moderne, durchdigitalisierte Verwaltung".

Other news