Fans sind sicher: Bibi hat den Song geklaut

Bibi-How-It-Is-Wap-Bap-Musikvideo-3

1,5 Millionen User drückten den Dislike-Button bei YouTube und beförderten das Internet-Sternchen damit auf Platz acht der unbeliebtesten YouTube-Videos - weltweit!

Bibi kam mit ihrem ersten Musikvideo ganz schnell in die Top 10 der Youtube-Videos, die mit den meisten "Dislikes" versehen wurden, berichtet der Branchendienst ‚Meeedia.de' und schreibt: "Aktuell ist Justin Biebers Musikvideo zu "Baby" mit 7,6 Millionen "Mag ich nicht"-Angaben der Spitzenreiter - allerdings bei 1,6 Milliarden Abrufen". Mit 3,53 Millionen negativen Bewertungen liegt dieses Video aber weit abgeschlagen hinter der Spitze, die wohl auch Bibi nicht erreichen wird. Die Apokalypse und somit das Ende sind also vermutlich ganz nahe, denn anders kann man die Veröffentlichung des ersten Songs von Bianca Heinicke nicht deuten. Die Kritikpunkte reichen dabei von der plinke-plinke Melodie, die keinem so richtig gefallen will, über Bibis mangelnde Begabung für die englische Aussprache bis zum Inhalt des Songs.

In einem neuen Videobeitrag sagte Bibi, es sein "nicht mehr normal, wie viel Aufmerksamkeit dieses Video bekommen hat". Normalerweise gibt die 24-Jährige auf ihrem Kanal Schmink- und Beautytipps. Diesen Rekord toppte Bibi nun problemlos. "Und hey, jeder kann das Video bewerten oder den Song bewerten, wie er möchte", sagt Bibi selbstbewusst in die Kamera. Im Auto, auf dem Weg in einen Vergnügungspark, nimmt sie kurz und knapp Stellung: "Nur weil mir der Song gefällt, heisst das noch lange nicht, dass er auch allen anderen gefallen muss".

Related:

Comments

Latest news

Häftlinge legen Feuer: Großeinsatz im Jugendgefängnis
Gegen 1 Uhr nachts gaben die Häftlinge endgültig nach und ließen sich nach einer ärztlichen Untersuchung in Einzelhaft nehmen. In einem Jugendgefängnis im bayerischen Ebrach haben Häftlinge Feuer gelegt und einen Großeinsatz ausgelöst.

Ursula von der Leyen räumt Fehler ein
Im Interview mit dem " Spiegel " räumte von der Leyen auch Versäumnisse im Kampf gegen den Rechtsextremismus ein. Dort aufgeführt sind unter anderem der deutsche Justizminister Heiko Maas und Ex-Bundespräsident Joachim Gauck.

Borussia DortmundWatzke geht auf Distanz zu Trainer Tuchel
Aubameyang traf später zum 2:0 (82.), ehe Andrej Kramaric per Strafstoß den Endstand erzielte (85.). Die starke Leistung seines Teams konnte Nagelsmann nur bedingt trösten.

Präsident Rauball widerspricht Trainer Tuchel
Tuchel selbst war in der Öffentlichkeit für seinen Umgang mit der Situation nach dem Anschlag allgemein gelobt worden. Die eigentlich an die UEFA gerichtete Tuchel-Kritik wurde vereinsintern auch als Attacke auf Watzke gewertet.

Kapitän Ehrhoff droht Aus bei der Eishockey-WM
DER GEGNER: Russland ist 27-facher Weltmeister, Rekordchampion und neben Kanada und Schweden Topfavorit. Russland rang Schweden mit 2:1 nach Penaltyschießen nieder und demütigte Italien mit einem 10:1-Sieg.

Other news