Wegen Zwangsräumung - Verbarrikadiert und Haus angezündet

Die Einsatzkräfte aus vier Löschbezirken hatten den Brand schnell unter Kontrolle

Aus dem Haus quoll dichter raus.

Ein Mann hat sich am Montag im Saarland in einem Wohnhaus verschanzt und damit gedroht, das Gebäude in die Luft zu sprengen.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich ein 57-Jähriger Mann aus Beckingen sich am gestrigen Vormittag, 8. Mai, in seinem Haus bei bevorstehender Zwangsräumung verbarrikadiert. Der Mann öffnete nicht, vielmehr drohte er mit der Sprengung des Hauses. Deshalb wurden eine Verhandlungsgruppe und weitere Spezialkräfte der Polizei alarmiert.

Beim Eindringen der Spezialkräfte entzündete der 57-Jährige einen zuvor im Haus ausgebrachten Brandbeschleuniger.

Der 57-Jährige hatte bei der Erstürmung einen Brand gelegt, der jedoch von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Den psychisch kranken Mann verbrachten Rettungskräfte in eine psychiatrische Klinik. Während des Einsatzes blieb die Piesbacher Straße, in der das Haus gelegen ist, komplett abgeriegelt.

Related:

Comments

Latest news

EuGH: Elternteile aus Nicht-EU-Ländern haben Aufenthaltsrecht
Die niederländischen Behörden lehnten dies ab und begründeten dies damit, dass die Frau keine Aufenthaltsberechtigung besitzt. Frau C. -V., eine venezolanische Staatsangehörige, reiste mit einem Touristenvisum in die Niederlande ein.

EU hebt Konjunkturprognose an: Europa entwächst der Wirtschaftskrise langsam
Es blieben aber Risiken wie die amerikanische Wirtschafts- und Handelspolitik oder die Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien. Auch der private Konsum dürfte ungeachtet der höheren Inflation zunehmen, wenn auch nicht mehr so stark wie zuvor.

Auf dem Weg zu 1 Gbit/s im Swisscom Mobilfunknetz
Swisscom arbeitet an der ständigen Weiterentwicklung ihres Mobilfunknetzes zusammen mit ihrem Partner Ericsson. Diese ist notwendig, um den Kunden bei weiterhin stark wachsender Datennutzung beste Netzerlebnisse zu bieten.

Radsport: Giro: Für Greipel reicht es auf 5. Etappe nicht zum Sieg
Der 22-Jährige war im Sommer des Vorjahres noch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf der Bahn dabei. Ein böses Erwachen nach dem vermeintlich größten Erfolg seiner Karriere erlebte Luka Pibernik.

Quake Champions: Open Beta startet - So seid Ihr bei der Ballerei dabei
Wenn Ihr Lust darauf habt, das neue Quake auszuprobieren, könnt Ihr Euch dafür auf der offiziellen Webseite anmelden . Bethesda hat gestern Abend gleich drei Nachrichten zu Quake Champions veröffentlicht.

Other news