Deutschland: Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent

Ein Zug des Crowdfunding Unternehmens steht am Hauptbahnhof in Stuttgart zur Abfahrt nach Berlin bereit. Quelle dpa

Berlin. Der private Fernzug-Betreiber Locomore hat am Donnerstag Insolvenz angemeldet. Locomore hatte im Dezember seine Verbindung zwischen Berlin und Stuttgart in Betrieb genommen, die Fahrgastzahl blieb jedoch unter den Erwartungen. Das teilte das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg mit. Das unternehmen bittet die Fahrgäste daher, sich zu informieren. Die finanziellen Reserven seien aufgebraucht. Locomore verstand sich in erster Linie nicht als Konkurrent der Deutschen Bahn, sondern als weitere Alternative zu Auto, Flieger und Fernbus im Fernverkehr. So war Locomore im Dezember gestartet, doch schon im Januar musste der Anbieter reduzieren auf vier Verbindungen in der Woche.

Die Locomore-Geschäftsführung bedauerte den Schritt: "Sowohl die Anzahl der Fahrgäste als auch die Einnahmen pro Fahrgast sind zwar kontinuierlich angestiegen, aber nicht schnell genug, um vollständig kostendeckend zu arbeiten".

Er Sieht aus wie ein Zug aus vergangenen Zeiten - aber der Locomore ist technisch auf neuestem Stand.

Das Unternehmen hatte eine Basisfinanzierung in Höhe von mehr als 600.000 Euro als Startkapital per Crowdfunding im Internet gesammelt, Einzelspenden reichten bis zu 20.000 Euro. So bequem lässt es sich quer durch Deutschland reisen.

Related:

Comments

Latest news

"Kill Bill"-Schauspieler Michael Parks 77-jährig gestorben"
So habe er zum Beispiel seine Filme "Tusk" (2014) und "Red State" (2011) eigens auf Parks in der Hauptrolle zugeschnitten. Dieser hatte häufig seinen Sohn Edgar McGraw dabei, der auch von Parks echtem Sohn James Parks verkörpert wurde.

USA: EU-Gutachter: Gleiche Regeln für Uber wie für Taxi-Firmen
Die EuGH-Richter schließen sich oft der Analyse des Generalanwalts an, weichen in spektakulären Fällen aber manchmal davon ab. Vor dem Europäischen Gerichtshof wird darüber verhandelt - und dort deutet sich eine Schlappe für Uber an.

Russland: Lawrow: Trump will pragmatische Beziehungen
Der Konflikt in Syrien hat längst in eine Sackgasse geführt, aus der nur eine Absprache zwischen Russland und den USA führen kann. Die USA hatten Anfang April nach einem mutmasslichen Giftgaseinsatz in Syrien eine Militärbasis der Assad-Regierung angegriffen.

Ihr habt die Wahl: Günstigere Digitalversion von RiME gegen Handelsversion mit Bonussoundtrack
Groß war vor allem die Sorge, dass sich die Preisdifferenz künftig auch bei anderen Third-Party-Titeln bemerkbar machen könnte. Es ist seitens Nintendo anscheinend nicht erlaubt digital und im Handel unterschiedliche Preise anzubieten.

Merkel will deutsche Truppen in Afghanistan nicht aufstocken
Deutschland und die anderen Nato-Staaten sehen sich mit Forderungen nach zusätzlichen Truppen für Afghanistan konfrontiert. Bei dem Gipfel im Brüssel werde es auch um die Rolle der Nato bei der Bekämpfung des Terrorismus gehe, sagte Stoltenberg.

Other news