Deutschland: Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent

Deutschland: Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent

Berlin. Der private Fernzug-Betreiber Locomore hat am Donnerstag Insolvenz angemeldet. Locomore hatte im Dezember seine Verbindung zwischen Berlin und Stuttgart in Betrieb genommen, die Fahrgastzahl blieb jedoch unter den Erwartungen. Das teilte das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg mit. Das unternehmen bittet die Fahrgäste daher, sich zu informieren. Die finanziellen Reserven seien aufgebraucht. Locomore verstand sich in erster Linie nicht als Konkurrent der Deutschen Bahn, sondern als weitere Alternative zu Auto, Flieger und Fernbus im Fernverkehr. So war Locomore im Dezember gestartet, doch schon im Januar musste der Anbieter reduzieren auf vier Verbindungen in der Woche.

Die Locomore-Geschäftsführung bedauerte den Schritt: "Sowohl die Anzahl der Fahrgäste als auch die Einnahmen pro Fahrgast sind zwar kontinuierlich angestiegen, aber nicht schnell genug, um vollständig kostendeckend zu arbeiten".

Er Sieht aus wie ein Zug aus vergangenen Zeiten - aber der Locomore ist technisch auf neuestem Stand.

Das Unternehmen hatte eine Basisfinanzierung in Höhe von mehr als 600.000 Euro als Startkapital per Crowdfunding im Internet gesammelt, Einzelspenden reichten bis zu 20.000 Euro. So bequem lässt es sich quer durch Deutschland reisen.

Related:

Comments

Latest news

Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10
Das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 10 hat in weniger als zwei Jahren die Marke von 500 Millionen Nutzern geknackt. Unter Windows 10 S ist der Edge-Browser der Standard-Browser und das kann auch nicht geändert werden.

Griechenland - Regierung kündigt Maßnahmen gegen Ärzteflucht an
Im Zuge dessen würden in den kommenden Monaten in Griechenland 3000 neuen Stellen für Ärzte und Pfleger geschaffen. Der griechische Regierungschef Tsipras klagt über die wachsende Abwanderung von Ärzten ins europäische Ausland.

Somalia droht eine Hungersnot
In diesem Jahr wurden bereits über 80'000 Kinder auf Mangelernährung untersucht und 56'000 schwer betroffene Kinder behandelt. Von der somalischen Regierung forderte Johnson unter anderem einen "genauen Plan für die Bildung einer nationalen Armee".

Verlässt Bremen am Ende der Saison
Santiago Garcia soll am Samstag beim Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr) verabschiedet werden. In insgesamt 98 Pflichtspielen lief der kopfballstarke Linksverteidiger für Grün-Weiß auf.

Square Enix und IO-Interactive gehen getrennte Wege
Es könnte also gut sein, dass das Entwickler-Studio an einem neuen Franchise arbeiten wird. Auch gab Square Enix kein Statement ab, mit welchen Investoren man in Kontakt ist.

Other news