Katastrophenalarm in Bayreuth nach Brand in Diskothek

Die riesige Rauchwolke hing stundenlang über Bayreuth

Wegen eines Großfeuers in einer Diskothek in Bayreuth ist Katastrophenalarm ausgelöst worden.

Die Feuerwehr bekam den Brand am Abend unter Kontrolle, es wurde aber damit gerechnet, dass die Löscharbeiten die ganze Nacht andauern würden. Acht Menschen klagten über gereizte Atemwege, zwei von ihnen kamen mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik. Es habe eine "enorme Rauchentwicklung" gegeben.

Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Entwarnung gab es am Freitagmorgen: Das Feuer ist vollständig gelöscht worden, der Katastrophenalarm wurde aufgehoben, wie die Polizei mitteilte.

Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Rettungsdienste und Polizei befanden sich am Abend im Großeinsatz. Angrenzende Gebäude mussten nach Angaben der Polizei nicht geräumt werden, der Gebäudetrakt der Diskothek sei allerdings komplett beschädigt worden.

Der Sachschaden beträgt mehrere Hunderttausend Euro. Sie hatten giftigen Rauch eingeatmet und wurden von Sanitätern versorgt. Nach ersten Erkenntnissen liege aber keine akute Gesundheitsgefährdung durch den Rauch vor. Wie es zu dem Feuer kam, stand zunächst nicht fest.

Related:

Comments

Latest news

Europa entwächst der Krise langsam
Auch der private Konsum dürfte in der EU ungeachtet der höheren Inflation zunehmen, wenn auch nicht mehr so stark wie zuvor. Die EU-Kommission hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum der Eurozone und der gesamten Europäischen Union erhöht.

Wende vor der NRW-Wahl? CDU in zwei Umfragen vorn
Für die repräsentative Erhebung hatte das Institut 1.017 Wahlberechtigte online befragt - und zwar vom 8. bis 10. Mai, also nach dem Kraft-Laschet-TV-Duell und der Wahl in Schleswig-Holstein, die die CDU gewonnen hatte.

Austrias Martschinko in der Nacht verprügelt
Martschinko wird dem Tabellenzweiten im Liga-Endspurt wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. Martschinko erlitt einen Jochbeinbruch und erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Nordrhein-Westfalen: Überraschung vor NRW-Wahl: CDU in zwei Umfragen knapp vorn
Auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz war zuletzt merklich auf Distanz zur Linkspartei gegangen. Die einzige denkbare Regierungskonstellation wäre danach eine Große Koalition.

Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10
Timeline: Diese kommende Neuerung für Windows 10 erscheint ebenfalls etwas vom Time Machine Feature von Apples macOS inspiriert. Mit Windows 10S hat Microsoft vor kurzem eine neue Variante seines Betriebssystems vorgestellt.

Other news