Laptops, Tablets, Kameras: US-Regierung erwägt Elektronik-Verbot für Flüge aus Europa

Kommt ein Laptop Verbot auf Flügen von Europa in die USA

Sie denken darüber nach, den sogenannten "E-Ban" – also das Verbot von grösseren elektronischen Geräten in der Flugzeugkabine – auf mehrere europäische Länder auszuweiten. "Welt" hatte bereits im April darüber berichtet, dass US-amerikanische Behörden eine Ausweitung des Verbots von großen elektronischen Geräten im Handgepäck auf US-Flügen planen. Hierzu zählen auch Notebooks. Manager und Vertriebsleute arbeiten häufig an Bord und wären von einem Laptop-Verbot stark betroffen. Dass mehr Verbote kommen, sei jedoch sehr wahrscheinlich.

Ein entsprechender Beschluss, der größere elektronische Geräte im Handgepäck verbietet soll bereits am Donnerstag gefasst werden.

Gillian Christensen, Sprecherin des US-Heimatschutzministeriums, hält sich bedeckt: "Wir haben gesagt, dass wir fortfahren, die Gefahr zu evaluieren, und daraus Folgerungen ziehen". Künftig könnte dieses Verbot auch für Flugreisen aus Europa gelten, berichtete der US-Fernsehsender CBS. Das träfe dann auch Köln/Bonn, wo wöchentlich drei Direktflüge nach Miami starten.

Deutsche Flughäfen warnen vor großem Aufwand und massiven Verspätungen. Im März hatten die betroffenen Flughäfen im Nahen Osten und der Türkei lediglich 96 Stunden Zeit, das Laptop-Verbot den Reisenden zu kommunizieren und den Check-In sowie die Sicherheitskontrollen an die neuen Regelungen anzupassen.

Fest steht: Für viele Geschäftsreisende, die ihre Laptops immer bei sich tragen müssen, wäre das Verbot wohl ein Desaster.

Zeitverzögerungen dürfte es nach Einschätzung der Flughäfen beim Umsteigen geben, weil das aufgegebene Gepäck normalerweise durchgecheckt ist.

Dennoch scheint die Behörde ihre Strategie weiterfahren zu wollen. Ihnen zufolge befürchtet man in den USA, Terroristen könnten Bomben beispielsweise in Laptops verstecken.

Ein Problem stellt sich allerdings: Sollte ein Laptop oder Tablet im Frachtraum Feuer fangen, kann dieses bei weitem nicht so schnell gelöscht werden wie in der Passagier-Kabine. Die Gefahr eines schwer zu kontrollierenden Brandes zwischen den Koffern würde durch Lithium-Akkus erhöht, heißt es.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Deutschland VW will sauber werden: 4,7 Millionen Diesel umgerüstet
Eine eindeutige schwerwiegende Pflichtverletzung hätte eine Entlastung verhindert, was von mehreren Rednern auch gefordert wurde. Demnach sollen Benzin- und Dieselmotoren in den kommenden fünf Jahren zehn bis 15 Prozent sauberer und effizienter werden.

Gerücht des Tages: Younes im Fokus von RB Leipzig?
Spätestens in den Europaliga-Duellen mit dem FC Schalke spielte sich der Flügelspieler auch in den Fokus deutscher Fans. An Geld dürfte ein Wechsel zu RB aber wohl kaum scheitern.

Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10
Harman Kardon Invoke: Cortana soll jetzt mit flexiblen Skills das Smart Home erobern. Microsofts Sprachassistentin Cortana habe rund 140 Millionen Nutzer pro Monat.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news