Liga: Erfurt im Saisonfinale ohne Tyrala

Rot-Weiß Erfurt muss vorerst auf Tyrala verzichten. Sebastian Tyrala

Der Mittelfeldakteur erlitt am Dienstag im Training einen Meniskusschaden im rechten Knie.

Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt muss im Abstiegskampf auf Sebastian Tyrala verzichten.

Sebastian Tyrala wird dem FC Rot-Weiß Erfurt in den letzten zwei Saisonspielen nicht zur Verfügung stehen. Er wird bereits am heutigen Mittwoch operiert und fällt mindestens einen Monat aus.

Die Erfurter kämpfen an den letzten beiden Spieltagen um den Klassenverbleib.

Tyrala war in der laufenden Drittligasaison bis auf ein Spiel, in dem er gelbgesperrt pausieren musste, in jeder Partie von Beginn an für Erfurt aufgelaufen und kam von allen Feldspielern auf die meisten Einsatzminuten. Das Team von Coach Stefan Krämer hat nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Am Samstag (13.30 Uhr) tritt Erfurt beim ehemaligen Bundesligisten Hansa Rostock an.

Related:

Comments

Latest news

Gerücht des Tages: Younes im Fokus von RB Leipzig?
Spätestens in den Europaliga-Duellen mit dem FC Schalke spielte sich der Flügelspieler auch in den Fokus deutscher Fans. An Geld dürfte ein Wechsel zu RB aber wohl kaum scheitern.

Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10
Harman Kardon Invoke: Cortana soll jetzt mit flexiblen Skills das Smart Home erobern. Microsofts Sprachassistentin Cortana habe rund 140 Millionen Nutzer pro Monat.

Nach Sieg in Russland | Jetzt mischt auch Bottas im WM-Duell mit
An seiner Entschlossenheit sollte man deswegen aber nicht zweifeln. La Repubblica "Bottas Aufstieg bereitet Hamilton Sorge. Aber auch der Ärger war schnell vergessen.

Verkehr - Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent
Im Frühjahr 2018 wollte Locomore "mit einem zweiten Zug Berlin , Dortmund, Düsseldorf und Köln verbinden". Die Betreiber hatten per Crowdfunding mehr als 600 000 Euro als Startkapital im Internet gesammelt.

Hoeneß: "Medien machen ein Theater, wie wenn wir ein Altersheim hätten"
Wenn beim FC Bayern München jemand einen Hirntumor hätte, würde man einen Teufel tun, und es an die Öffentlichkeit tragen. Hoeneß äußerte sich auch über das Alter der aktuellen Bayern-Mannschaft, die er nicht gerecht bewertet findet.

Other news