Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10

Windows 10

Die neue Datenbank Azure Cosmos DB ist besonders für rechenintensive Anwendungen ausgelegt, wie sie bei Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) und künstliche Intelligenz (KI) notwendig sind. Googles I/O findet dieses Jahr Anfang Juni statt, Apples WWDC ist ebenfalls für Juni angesetzt.

Microsoft-Chef Satya Nadella auf der Build 2013. Für über 5.000 Teilnehmer bildet die Build 2017 Konferenz das wichtigste Event, um sich über die Entwicklungen der Redmonder bei der Cloud-Plattform Microsoft Azure, bei Windows, bei Office 365 sowie zu zahlreichen Entwicklertools zu informieren.

Unter Windows 10 S ist der Edge-Browser der Standard-Browser und das kann auch nicht geändert werden.

Seattle. Das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 10 hat in weniger als zwei Jahren die Marke von 500 Millionen Nutzern geknackt. Zusammen mit einigen Hardware-Partnern möchte Microsoft in der nahen Zukunft ein Ökosystem aus Produkten schaffen, die Cortanas mächtige Fähigkeiten nutzen - diese Geräte treten in direkte Konkurrenz zu Amazons Alexa oder Google Home.

Cortana-Partnerschaften. Zusätzlich zu dem bereits angekündigten Lautsprecher von Harman Kardon mit Cortana startet Microsoft mit HP und Intel weitere Partnerschaften für Cortana-fähige Geräte. Damit lässt sich Microsofts digitale Assistentin mit neuen KI-Diensten ausstatten. Es soll unter anderem eine neue Optik bieten. Es wird in den Einstellungen eine neue Sektion eingeführt, mit der die Verbindung eines Smartphones und Windows-10-Gerätes vereinfacht wird.

Abgesehen von den Neuigkeiten für Cortana gab es nur wenig Informationen, die auch für Interessierte außerhalb der Entwickler-Community, an die sich die Build ja vornehmlich richtet, relevant waren. Das gilt auch für die Bing-Suchmaschine. Nicht nur die Desktop-Ausgabe von Windows 10 soll dadurch ein paar frische Design-Akzente wie etwa brandneue Animationen sowie deutlich mehr transparente Elemente und Hintergründe bekommen, sondern die ganze Microsoft-Produktfamilie inklusive der Apps für Mobilgeräte oder der Xbox One werden nach und nach vom Fluent Design System profitieren.

Related:

Comments

Latest news

Somalia droht eine Hungersnot
In diesem Jahr wurden bereits über 80'000 Kinder auf Mangelernährung untersucht und 56'000 schwer betroffene Kinder behandelt. Von der somalischen Regierung forderte Johnson unter anderem einen "genauen Plan für die Bildung einer nationalen Armee".

Betrugsverdacht im Luxushotel "Adlon": Ermittlungen
Demnach hätten mehrere Mitarbeiter Getränke, hochpreisige Flaschen und anderes Eigentum des Adlon auf eigene Rechnung verkauft. Dazu entwickelten sie offenbar ein eigenes ausgeklügeltes Abrechnungssystem, sodass der Betrug nicht sofort aufflog.

Russland: Lawrow: Trump will pragmatische Beziehungen
Der Konflikt in Syrien hat längst in eine Sackgasse geführt, aus der nur eine Absprache zwischen Russland und den USA führen kann. Die USA hatten Anfang April nach einem mutmasslichen Giftgaseinsatz in Syrien eine Militärbasis der Assad-Regierung angegriffen.

Trump: Ich wollte Comey auf jeden Fall feuern
Die Opposition mutmaßt, dass der völlig überraschende Rauswurf Comeys das Ziel hatte, die Ermittlungen auszubremsen. Bei einem Wettportal in Irland stehen die Chancen, dass Trump vorzeitig als Präsident abdanken muss, bei 60 Prozent.

HSV: Gisdol will Supertalent Arp "mit aller Macht" halten
Arp schießt sich derzeit bei der U17-EM in Kroatien auf die Wunschzettel der nationalen wie internationalen Topklubs. Mit dem 7:0 stellten die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auch den höchsten U17-EM-Sieg ein.

Other news