Sommer-Vorboten: Schauer, Gewitter und warme Luft erwartet

14955000A7090C7C

Die Luft kühlt sich auf 11 bis 6 Grad ab. Vor allem am Nachmittag muss mit Schauern und einzelnen Gewittern gerechnet werden. Richtig schön und meist trocken sieht es von der Ostsee bis Berlin aus. Auch im Südwesten sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich, aber auch die Sonne mit ist mal länger dabei. Den Südwesten haben bereits dichtere Wolkenfelder erreicht und vor allem in Baden fallen ein paar Regentropfen, diese sind aber nicht warnrelevant.

Die Temperaturen gehen heute im Vergleich zu den letzten Tage deutlich nach oben, somit sind am Oberrhein bis 25 Grad möglich.

Auch am Sonntag bleibt es schwülwarm und gewittrig, ab Montag wird es von Westen her trockener und im Verlauf auch immer wärmer aus. Die Gewitter werden recht kräftig mit Starkregen, wie die Sprecherin sagte. Dabei können Sturmböen und Hagel nicht ausgeschlossen werden. Der Wind weht schwach, anfangs an der Küste mäßig um Südost.

Essen. Bis zu 23 Grad werden am Donnerstag erwartet, schon ab Freitag steigt aber die Unwettergefahr.

In der Nacht zu Sonnabend regnet es gebietsweise, die Schauer und Gewitter klingen vorübergehend ab. Diese klingen im Nachtverlauf ab und die Wolkendecke lockert auf. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 12 und 7 Grad. Im Nordosten wird es teils wolkig, teils klar und trocken. Bei schwachem westlichem Wind werden Tageshöchstwerte zwischen 21 und 23, im Bergland zwischen 16 und 21 Grad erwartet. Bei auf Nordwest drehendem schwachem Wind sinkt die Temperatur auf 10 bis 8 Grad. Auch in den nächsten Tagen werden uns Schauer und Gewitter begleiten.

Related:

Comments

Latest news

Studie: US-Konzerne hängen Konkurrenz aus Europa ab
Das ist fast so viel, wie die fünf gewinnträchtigsten Unternehmen Europas (Roche, Daimler, Nestle, Anheuser-Busch, BMW) zusammen. Aber auch innerhalb einer Branche wirtschaften die US-Konzerne häufig deutlich profitabler als ihre europäischen Konkurrenten.

Ibisevic: Scheitern um Europa-Plätze "nicht Ende der Welt"
Einen Abgang von Vedad Ibisevic im Anschluss an diese Saison braucht man in deutschen Hauptstadt offenbar nicht zu befürchten. "Wenn wir die Europa League nicht erreichen, wäre es nicht das Ende der Welt" - sagte der 32-jährige Kapitän von Hertha BSC.

Formel 1 - Vettel und Räikkönen durchbrechen Pole-Serie von Mercedes
In Bahrain wurde Bottas zweimal vom Team eingebremst, um Hamilton die Chance zu ermöglichen, mit Vettel um den Sieg zu kämpfen. Die weiteren deutschen Piloten, Nico Hülkenberg im Renault und Pascal Wehrlein im Sauber, wurden im Training Siebter und 19.

BT-Beteiligung belastet Deutsche Telekom
Im Auftaktquartal 2016 war der Umsatz noch um knapp 6 Prozent niedriger ausgefallen und hatte bei 17,63 Milliarden Euro gelegen. Im Vorjahreszeitraum hatte die steigende Bewertung des Pakets noch für einen positiven Effekt von 2,5 Milliarden Euro gesorgt.

Osterloh mit sich "im Reinen": Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager
Die Ermittlungen richteten sich unter anderem gegen Personalvorstand Karlheinz Blessing sowie seinen Vorgänger Horst Neumann. Der " Braunschweiger Zeitung ", die über den Fall am Freitag berichtet hatte, sagte er: "Ich bin da mit mir im Reinen".

Other news