SPD kurz vor Wahl in Nordrhein-Westfalen drei Prozentpunkte vor CDU

SPD-Parteizentraledts

Der Abstand zwischen Union und SPD hat sich einer Umfrage zufolge weiter vergrößert.

Im Vergleich zur vorherigen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa vom 11. April legte die CDU um zwei Prozentpunkte zu, die SPD verlor vier Punkte. Schon bei der Wahl in Schleswig-Holstein war die in dem Land regierende SPD am Sonntag nur auf 27,2 Prozent der Stimmen gekommen und landete damit knapp fünf Punkte hinter der CDU.

Die politisch wahrscheinlichste Koalitionsvariante ist eine große Koalition.

Die Linke (zehn Prozent) verliert einen halben Punkt, die Grünen (sieben Prozent) verbessern sich um einen halben, die AfD (zehn Prozent) um einen Punkt. Die FDP gewinnt drei Prozentpunkte hinzu und erreicht 13 Prozent. Die AfD und die FDP liegen bei 9 Prozent.

Die amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihre SPD könnten demnach mit der CDU eine Grosse Koalition eingehen.

Alle anderen Konstellationen verfehlen die Mehrheit: Eine Ampel aus SPD, FDP und Grünen erreicht nur 41 Prozent und Rot-Rot Grün kommt nicht über 44 Prozent hinaus. Doch der FDP-Vorsitzende und Spitzenkandidat Christian Lindner hat Rot-Gelb-Grün bereits eine Absage erteilt. Bei der Sonntagsfrage kommen die Sozialdemokraten laut einer am Dienstagabend veröffentlichten Umfrage des Instituts Insa für die "Bild"-Zeitung auf 33 Prozent, die Christdemokraten auf 30 Prozent".

Die erste Prognose und die Hochrechnungen nach der Schliessung der Wahllokale am Sonntagabend um 18 Uhr in Nordrhein-Westfalen dürfen also mit einiger Spannung erwartet werden.

Für den NRW-Trend befragte Insa im Auftrag der Bild-Zeitung vom 3. bis zum 8. Mai insgesamt 1.139 Bürgerinnen und Bürger.

Related:

Comments

Latest news

Operation Health für Rainbow Six Siege Zahlreiche Verbesserung in Arbeit
Ubisoft hat angekündigt, sich in den nächsten drei Monate ausschließlich der Verbesserung von " Rainbow Six Siege " zu widmen. Ebenso wird die Anzahl der neuen Karten auf 3 reduziert, was ebenfalls der Performance des Spiels zugute kommen soll.

Telekom-Tochter in den USA erneut im Visier der Branche
Doch es kam ganz anders: Wegen des Brexit-Votums, Gewinnwarnungen und eines Bilanzskandals ging der BT-Aktienkurs auf Talfahrt. Auch in Deutschland gab's ein leichtes Umsatzwachstum um 0,2 Prozent auf knapp 5,4 Milliarden Euro.

Nach fünf Monaten Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent
Weiter heißt es in der Mitteilung: "Leider konnten wir aktuell nicht alle unser Verbindlichkeiten bedienen". Im Frühjahr 2018 wollte Locomore "mit einem zweiten Zug Berlin , Dortmund, Düsseldorf und Köln verbinden".

USA: Weißes Haus ringt nach Comeys Rauswurf um Argumente
Comey habe sich jedoch geweigert und "damit den Eindruck erweckt, er könne seine Pflichten nicht mehr erfüllen", hieß es. Januar, also zwei Tage nach Amtsantritt, hatte Trump Comey auf das Wärmste begrüßt und ihm sogar einen Kuss zugehaucht.

Italien: Giro: Für Greipel reicht es auf 5. Etappe nicht zum Sieg
Der 22 Jahre alte Kolumbianer war im Sommer des Vorjahres noch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf der Bahn dabei. Die siebte Etappe am Freitag sollte dem Deutschen, der den zweiten Abschnitt gewonnen hatte, wieder besser liegen.

Other news