Ist Sarah Lombardi bald bei 'Curvy Supermodel' zu sehen?

Ist Sarah Lombardi bald bei

Für Sarah Lombardi läuft es seit der Trennung von Pietro nicht immer rund. Jetzt scheinen sich die Gerüchte zu verdichten: Wie die 'Bild'-Zeitung erfahren haben will, hat Sarah einen neuen Job im Fernsehen an Land gezogen.

Bereits in einigen Facebook-Einträgen verriet die Sängerin, dass es bald Neuigkeiten von ihr geben werde. "Heute geht's nach München, ich freue mich sehr darauf, darf aber leider noch nicht zu viel verraten", schrieb Sarah Lombardi vor einigen Tagen bei Facebook.

Die 24-Jährige soll eine Backstage-Show zu "Curvy Supermodel" moderieren, wie bild.de berichtet.

Wie die Zeitung berichtet, soll die 24-Jährige eine Backstage-Sendung rund um Informationen zu den Teilnehmerinnen und ihrer Entwicklung moderieren. Mit 'Curvy Supermodel' brachte RTL II einen TV-Modelwettbewerb für Frauen mit Rundungen an den Start.

Related:

Comments

Latest news

Polizei nimmt mutmaßlichen Serieneinbrecher fest: Mehr als 900 Einbrüche vermutet
Schaffte er es nicht, sich Zugang zu verschaffen oder fand nichts Wertvolles, zog er weiter und versuchte es beim nächsten Haus. Laut Polizei hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt bereits den Erlass eines Haftbefehls beim Amtsgericht Darmstadt beantragt.

Wirbel um Greiss — Instagram-Likes
Bundestrainer Marco Sturm erklärte in Köln , davon nichts gewusst zu haben. "Ich habe von absolut nichts eine Ahnung". Zum Instagram-Wirbel um Greiss sagte Sturm: "Ich habe es nicht gesehen, das interessiert mich nicht".

Kaum Chancen auf Fortsetzung der Koalition in Wien
Demnach legt er kommenden Montag offiziell seine Funktion als Vizekanzler und Wirtschafts- und Wissenschaftsminister nieder. In den letzten zehn Jahren gab es vier ÖVP-Vorsitzende. Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 10.

Außenminister Sebastian Kurz übernimmt ÖVP nur mit Neuwahlen
Am Sonntag soll im Parteivorstand die Entscheidung fallen, ob Kurz als Spitzenkandidat mit Vollmachten antritt oder nicht. Man sei der Meinung, dass die Menschen von Streit und Attacken und auch von dieser Regierung die Nase voll hätten.

Berlin: Wieder brutale Prügelattacke in einem U-Bahnhof
Hinweisgeber können sich bei der Berliner Polizei unter der Nummer 030 4664 - 571100 oder in jeder Polizeidienststelle melden. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in die Klinik eingewiesen werden.

Other news