Portugal gewinnt Eurovision Song Contest

Portugal gewinnt zum ersten Mal den Eurovision Song Contest

Und doch hat es nicht gereicht.

Australien bot bei seinem dritten - aber immer noch außerordentlichen - ESC-Antreten den erst 17-jährigen Aborigine Isaiah mit "Don't Come Easy" auf und konnte mit der berührenden Liebesballade Platz 9 erreichen. Moldawiens Beitrag "Hey, Mamma" liefert eine Band namens SunStroke Project.

Im Halbfinale war Blanche (Belgien) noch furchtbar nervös gewesen, im Finale hatte sie ihre Nerven besser im Griff und sicherte sich den 4. Platz. Mit seinem Gorilla kam er schließlich auf den sechsten Platz. Zyperns Hovig Demirjian wollte mit "Gravity" überzeugen. Ungarn Sänger Joci Papai startete mit "Origo" mit einem an Grönemeyer erinnernden Gesangsstil. Der fesche Schwede Robin Bengtsson sang "I Can't Go On". Norwegen / Jowst - "Grab The Moment" 158 11. Auf Tenor machte der kroatische Jacques Houdek mit "My Friend". Vor Rumäniens Beitrag "Yodel It!", gesungen von Ilinca feat.

Ihr Auftritt mit dem Song "Perfect Life" wird somit für den späteren Samstagabend erwartet.

Blick in den Ort der Austragung: Nach Angaben der Stadt waren in der ESC-Woche rund 60 000 Menschen nach Kiew gereist.

Eurovision Song Contest ist geschlagen - und der Sieger lautet erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs Portugal. Zu den Favoriten gehören jedoch auch diesmal wieder andere: Wettanbieter sehen Portugal (Salvador Sobral, "Amar Pelos Dois"), Italien (Francesco Gabbani, "Occidentali's Karma") und Bulgarien (Kristian Kostov, "Beautiful Mess") vorne. Jurys und Zuschauer gaben ihr aber insgesamt nur sechs Punkte. Unter den 26 Kandidaten hat die deutsche Hoffnung Levina mit ihrem Lied "Perfect Life" zwar den vielversprechenden 21. Startplatz. In den vergangenen beiden Jahren war Deutschland auf dem letzten Platz gelandet. Dieser Abstand könnte ein Vorteil für die Deutsche Levina sein. Barfuß, mit dunklem Rock und hellem Oberteil sang sie vor vergleichsweise schlichter Kulisse allein auf der Bühne. Seine fadoangehauchte Ballade "Amor pelos dois" (Liebe für zwei) überzeugte durch Gefühl und Stimmung, nicht durch Bombast und Show. Und folgt auf den eher bizarren rumänischen Jodelsong.

Bereits im Vorfeld hatte der Disput zwischen der Ukraine und Russland dazu geführt, dass das Riesenreich seine Teilnahme zurückzog, nachdem das Gastgeberland der nominierten russischen Kandidatin Julia Samoylowa die Einreise wegen eines Besuchs der annektierten Krim verweigert hatte.

Sein Auftritt hatte sich von den meisten anderen deutlich unterschieden. Und schließlich sagte Präsident Petro Poroschenko kurzfristig seinen Besuch des ESC-Finales wegen eines Bombenangriffs mit vier toten Zivilisten in der Ostukraine ab.

In Kiew gab es rund um das internationale Ausstellungszentrum, in dem der ESC über die Bühne ging, strenge Sicherheitsvorkehrungen. Hunderte Polzisten und die Nationalgarde bewachen die Straßen rund um die Veranstaltung. Zufahrtswege waren mit Betonblöcken geschützt. Aber wenn es nach den Wettbüros geht, wird sie beim Eurovision Song Contest (ESC) heute Abend im hinteren Mittelfeld landen.

Deutschland hat bisher zweimal beim ESC gesiegt: Lena triumphierte im Jahr 2010 mit ihrem Song "Satellite" und Nicole 1982 mit "Ein bisschen Frieden". 2016 bekam Jamie-Lee für ihr Lied "Ghost" nur elf Punkte und wurde Letzte - ebenso wie im Jahr zuvor Ann Sophie, die mit "Black Smoke" keinen einzigen Punkt holte.

Auf der Hamburger Reeperbahn stieg wieder die traditionelle ESC-Party.

Related:

Comments

Latest news

ARD-Deutschlandtrend: SPD sackt deutlich ab, CDU legt zu
Laut dem neuen ZDF-Politbarometer kommt die SPD auf 31 Prozent - ein Minus von einem Punkt im Vergleich zur Vorwoche. Große Veränderungen zeigen sich bei der Frage, welche Partei die nächste Bundesregierung führen sollte.

Weltweite Cyber-Attacke auf Kliniken und Telekom-Konzern
Deshalb müsse man die Ruhe jetzt dringend nutzen, um den Schutz der Computer auf den neuesten Stand zu bringen. Wie der "Guardian" berichtet , fand der Computer-Experte eine Art Notbremse im Code des Erpressungstrojaners.

Bericht: Nordkorea deutet Gesprächsbereitschaft mit USA an
Kürzlich erklärte er sich aber auch grundsätzlich zu einem Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un bereit. Choe hatte auf der Heimreise von einem Besuch in Norwegen in der chinesischen Hauptstadt einen Zwischenstopp eingelegt.

Levina will beim ESC-Finale für Deutschland punkten
Die Gruppe Timebelle hat es am Donnerstag nicht geschafft, einen Finalplatz für den Eurovision Song Contest zu erringen. Das ESC-begeisterte Land vom anderen Ende der Welt durfte zum dritten Mal bei dem Musikwettbewerb mitmachen.

Sobotka wirft Kern "Versagen als Kanzler" vor
Infolge von Kerns "Versagen als Kanzler" habe jeder Minister für seinen Bereich eine eigene Politik entwickelt. Es gehe darum, das "Vorwahlgetue" zu beenden und zur Sacharbeit zurückzukehren, sagte er gegenüber dem ORF.

Other news