Stadion-Bezahlkarten nicht mehr nutzbar

Stadion-Bezahlkarten nicht mehr nutzbar

Auch eine Auszahlung von Guthaben könne es bis auf weiteres nicht geben, weil das Unternehmen Payment Solutions Insolvenz angemeldet habe, teilte der Handball-Bundesligist am Donnerstag mit. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung.

Vertragspartner der Karteninhaber und demnach auch der Verantwortliche für das Guthaben sei nach wie vor Payment Solutions, so die Stadtwerke. Ob die Fans dort, beim Heimspiel am Samstag gegen Dortmund, die Bezahlkarte nutzen und das Restguthaben zurückhaben können, ist noch völlig unklar. Nach Aussage von Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz können die Bezahlkarten in den Arenen in Frankfurt, Kaiserslautern und Berlin bis Saisonende nicht mehr genutzt werden.

Eine abschließende Entscheidung über die Behandlung der bestehenden Guthaben auf den Karten könne "voraussichtlich erst im Juli 2017" getroffen werden, hieß es weiter. Hertha BSC hat bereits reagiert und den eigenen Fans versprochen, notfalls den Verlust des Guthabens auszugleichen. "Wir wollen nicht, dass unsere Fans und Kunden Schaden nehmen, weil ein dritter Partner in die Insolvenz gegangen ist", sagt Eintracht-Vorstand Axel Hellmann. Dessen Bezahlkarten sind auch in mehreren deutschen Fußball-Stadien von der 1. bis zur 3. Liga im Einsatz. Hertha befindet sich in Gesprächen mit Payment Solutions, um eine Lösung zu finden.

Related:

Comments

Latest news

Aufstiegsparty : MSV Duisburg und Holstein Kiel steigen auf
Zwar machten die Kieler von Beginn an Druck, doch mehr als das Tor von Marvin Ducksch (31.) sprang nicht heraus. Werder Bremen II (4:0 beim FSV Frankfurt) liegt nur einen Punkt hinter Paderborn auf dem ersten Abstiegsrang.

Deutschland: Toller Start ins Jahr: Wirtschaft wächst um 0,6 Prozent
Hinzu kamen Ausgaben des Staates, unter anderem für die Unterbringung und Versorgung Hunderttausender Flüchtlinge. Nach Angaben der Wiesbadener Behörde stiegen die Konsumausgaben der privaten Haushalte im ersten Quartal leicht.

EU-Staaten erlauben verlängerte Grenzkontrollen in Bayern
Erjavec wirft Österreich vor, die Kontrollen im Schengen-Raum nicht allein aus sicherheitspolitischer Notwendigkeit zu fordern. Außerdem hielten sich in Griechenland etwa 60 000 Migranten auf, die möglicherweise nach Westeuropa weiterziehen wollten.

Wende vor der NRW-Wahl? CDU und SPD fast gleichauf
In Schleswig-Holstein hat ein Herausforderer mit starkem Rückenwind von Angela Merkel die Wahl gegen den Amtsinhaber gewonnen. Das gilt für Rot-Rot-Grün nach Krafts jüngster Klarstellung ebenso wie für die rot-gelb-grüne Ampel, die die FDP ausschließt.

Quiz - Wie viele Menschen arbeiten in NRW noch "unter Tage"?
Die Mehrheit der Menschen in Nordrhein-Westfalen hält die Lebensbedingungen im eigenen Bundesland für schlechter als in anderen. Mit Spannung schauen die Parteien und viele Bürger auf die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag.

Other news