0:3 gegen Schulz: "Krachende" Pleite für SPD, CDU siegt in NRW

SChulz SPD NRW

Der SPD ist auch die nordrhein-westfälische Landtagswahl vor zwölf Jahren noch gut in Erinnerung: Am 22. Mai 2005 bekamen die Sozialdemokraten mit Ministerpräsident Peer Steinbrück als Spitzenkandidat 37,1 Prozent der Stimmen und unterlagen der CDU von Jürgen Rüttgers, der 44,8 Prozent für die Christdemokraten holte. Die SPD hatte ihr bisher schlechtestes Ergebnis in NRW erzielt und den Regierungsauftrag verloren.

Drittstärkste Kraft wurde mit 12,6 Prozent die FDP. Kraft war noch am Sonntagabend nach Bekanntwerden der ersten Hochrechnungen von ihren SPD-Führungsämtern zurückgetreten. Die AfD zieht mit 7,4 Prozent erstmals in den Düsseldorfer Landtag ein. Die Linke scheiterte dagegen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. "Wenn der Wähler Schwarz-Gelb eine knappe Mehrheit gegeben hat, dann sollten die auch anfangen zu regieren und nicht taktieren", sagte von Alemann der Nachrichtenagentur dpa in Düsseldorf. Die Grünen stellen 14 Abgeordnete, die FDP 28, die AfD 16. Die Grünen sackten auf 6,4 Prozent ab.

Dazu kommt, dass 70 Prozent der Menschen in Nordrhein-Westfalen sagen, Merkel sorge dafür, dass es uns in einer unruhigen Welt gut gehe.

Die Wahlbeteiligung lag bei 65,2 Prozent.

CDU-Bundesvize Laschet sagte vor einer Präsidiumssitzung mit Parteichefin Angela Merkel in Berlin, programmatisch gebe es mit der FDP viel Übereinstimmung in der Wirtschafts- und der Bildungspolitik sowie für Bürokratieabbau. Es blieben aber noch gut vier Monate bis zur Bundestagswahl am 24. September.

- Möglich sind mit einem Sitz Vorsprung eine schwarz-gelbe Koalition und natürlich auch eine große. "Aber die SPD ist eine kampferprobte Partei".

CDU-Wahlsieger Laschet kündigte am Abend an, er wolle mit allen "demokratischen Parteien" sprechen. Deswegen werde er "mit allen Gesprächen führen, um dann zu sehen, wo ist am meisten programmatisch durchführbar". Dreierkonstellationen von CDU oder SPD mit Grünen und FDP waren vorher ausgeschlossen worden. Sie übernehme persönlich die Verantwortung, sagte Kraft: "Damit die NRW-SPD eine Chance auf einen Neuanfang hat".

Ähnlich äußerte sich Bundestagsfraktionsvize Hubertus Heil (SPD): "Wir haben den richtigen Kandidaten mit Martin Schulz".

NRW-WAHL: Großer Erfolg für die FDP mit Lindner Christian Lindner sieht im NRW-Ergebnis ein Signal für das Comeback der FDP. Zugleich trat er dem Eindruck entgegen, bei einer schwarz-gelben Mehrheit sei eine CDU/FDP-Regierung ausgemachte Sache: "Ich bin nämlich nicht der Wunschkoalitionspartner von Herrn Laschet und er nicht meiner". Trotz allem: Wahlkampf könne er, versicherte Schulz. 29 Prozent nannten die Schulpolitik als wichtigstes Thema der Wahl, 22 Prozent nannten die politische Weltlage, 15 Prozent die innere Sicherheit in NRW. Den Grünen lasteten die NRW-Wähler die durchwachsene Bilanz der Koalition am Ende noch stärker an als Krafts SPD, ermittelte die Forschungsgruppe Wahlen.

Related:

Comments

Latest news

Halo 3 - Kein Remaster in Planung
Leider werden Microsoft und 343 Industries auf der E3 2017 kein " Halo 6 " enthüllen. Aber auch hier verneinte Jarrard und betonte, dass es kein Halo 3 Anniversarygibt.

Experten warnen vor neuen Angriffen nach Stopp der Cyber-Attacke
Die Rechner waren am Freitag von sogenannten Erpressungstrojanern befallen worden, die sie verschlüsseln und Lösegeld verlangen. Betroffen von dem Cyberangriff waren vorübergehend auch die Videoüberwachung an Bahnhöfen sowie vereinzelt Fahrkartenautomaten.

Volvo kündigt Revolution bei der Fahrzeug-Vernetzung an
Dafür bietet der Google Assistant unter anderem eine Vielzahl an Funktionen liefern, die man bereits von Google Now kennt. Die Fahrzeugproduktion erfolgt hauptsächlich in den Werken in Göteborg, Gent (Belgien) und Chengdu und Daqing (China).

Weigl fällt mit Verletzung drei bis vier Monate aus
Tuchel benutzte das Wort selbst im Januar, um das Zusammenwirken mit Watzke und Sportdirektor Michael Zorc zu beschreiben. Das Pflichtgefühl für und die Zuneigung zu seiner Mannschaft sind Motive, die Tuchel zuletzt gern thematisiert hat.

Mordkommission ermittelt im Münsterland | Zeitungsbote lebensgefährlich verletzt
Am Montagmorgen hat ein Autofahrer in Südkirchen (Kreis Coesfeld) einen lebensgefährlich verletzten Zeitungsboten gefunden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Münster hatte ein Autofahrer Franz K. entdeckt und Rettungskräfte alarmiert.

Other news