Bayern: Unfallfahrer lässt schwer verletzte Ehefrau im Stich

Unfall auf Autobahn: Mann lässt schwer verletzte Ehefrau zurück

Der Autofahrer, der nach einem Unfall auf der Autobahn 70 am Sonntagabend seine schwer verletzte Ehefrau im Wagen zurückgelassen hatte und in den angrenzenden Wald geflüchtet war, stellte sich am frühen Montagnachmittag bei der Verkehrspolizei Bamberg.

Als sie wieder zum Unfallwagen zurückkamen, staunten sie nicht schlecht, denn der Fahrer hatte sich vom Unfallort entfernt und war im angrenzenden Waldstück verschwunden. Das Auto des Paares war am Sonntagabend auf der A70 nahe Oberhaid von der regennassen Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. "Wir gehen davon aus, dass der Fahrer keinen gültigen Führerschein hatte", sagte ein Sprecher der Verkehrspolizei am Montag. Am Montag hat er sich nun bei der Polizei. Andere Autofahrer hielten an und verständigten die Rettungskräfte. Wie die Ersthelfer der Polizei schilderten, befreite sich der Fahrer mit augenscheinlich nur leichten Blessuren selbst aus dem Auto - und ist dann verschwunden. Seine zurückgelassene 37 Jahre alte Frau konnte schließlich von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden, die zuvor allerdings das Dach des demolierten Kleinwagens aufschneiden musste. Zuvor soll er die Helfer aber noch gebeten haben, seine Beifahrerin ins Krankenhaus zu bringen. In einer Vernehmung räumte er ein, derzeit keinen Führerschein zu besitzen - und sich dennoch ans Steuer gesetzt zu haben.

Warum er seine Frau nach dem Unfall zurückließ, blieb auch nach der Vernehmung offen. Der Mann habe auf die Ersthelfer einen "verwirrten Eindruck" gemacht, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei hatte nach dem Unfall in einer großen Aktion nach ihm gesucht - erfolglos, obwohl auch ein Hubschrauber im Einsatz war. In der Nacht hatte es noch die Befürchtung gegeben, der 35-Jährige habe einen Schock erlitten und sei verletzt nahe dem Unfallort zu finden. Die hat zwar die Identität des 35-Jährigen feststellen können, ihn bisher aber laut "infranken.de" weder gefunden noch gesprochen.

Related:

Comments

Latest news

Ende der Koalition in Österreich auf Schiene
Anti-Migrations-Kurs - und was noch? Daher wolle man nun einen "Beitrag zur Versachlichung der Politik in Österreich" liefern. Bundespräsident Alexander Van der Bellen fordert von den Regierungsparteien rasch Klarheit über einen Wahltermin.

ARD-Verantwortlicher schließt Rückzug vom ESC aus
Kiew - Deutschlands Gesangs-Hoffnung Levina zeigte sich nach ihrem vorletzten Platz beim Eurovision Song Contest in Kiew betrübt. Zu Zeiten der letzten deutschen ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut waren es 2010 und 2011 jeweils mehr als 13 und 14 Millionen.

Macron zur Amtsübergabe im Élyséepalast
Sein Vorgänger François Hollande empfing den 39-Jährigen am Sonntag auf dem roten Teppich in der Pariser Machtzentrale. Am Montag reist Macron zu seiner ersten Auslandsreise als Staatschef zu Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Berlin.

NRW-Landtagswahl: Traumpaar Schwarz-Gelb? Von wegen!
Hannelore Kraft hat mit der SPD eine bittere Wahlniederlage einstecken müssen - nach sieben Jahren als Ministerpräsidentin. Als Landtagsabgeordnete will Kraft aber im Landtag bleiben, sie gewann das Direktmandat in ihrem Wahlkreis Mülheim I.

Neuer französischer Präsident Auf Augenhöhe: Macron zum Antrittsbesuch bei Merkel
Diese wirtschaftlichen und sozialen Reformen seien auch wichtig, damit Europa vorankomme, betonte der französische Präsident. Sehr viele Projekte könnten ohne Veränderung der europäischen Verträge angepackt werden, sagte Gabriels Sprecher.

Other news