Bürgermeisterin hatte Sex im Dienstauto

Sex-Skandal in Hechingen

Die Bürgermeisterin aus dem baden-württembergischen Hechingen ist bereits seit Wochen krankgeschrieben. Vor zwei Wochen habe sich die Bürgermeisterin den Nachmittag freigenommen und sei zum 90 Kilometer entfernten Bodensee gefahren - zu einem im Internet als Sex-Treffpunkt bekannten Parkplatz, berichtet die "Bild am Sonntag". Dort soll sie sich mit einem unbekannten Mann getroffen haben, mit dem sie sich auf der Rückbank hinter getönten Scheiben lautstark vergnügte. Doch der gehörnte Ehemann Axel Bachmann - seit 30 Jahren verheiratet - überrascht seine Frau, macht sogar Fotos. Jetzt lebt das Paar getrennt. Die Ermittler haben nun eine Untersuchung des Dienstwagens angeordnet. Inzwischen ermittelt angeblich die Staatsanwaltschaft.

Ihnen gibt die Bürgermeisterin zu Protokoll, ohne Peilsender hätte ihr Ehemann sie niemals finden können.

Related:

Comments

Latest news

FußballDe Maizière verurteilt Krawalle von Dresden-Fans
Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes ermittelt wegen der Ausschreitungen der Fans von Dynamo Dresden. Am Ende des Tages gab es nach Angaben der Polizei 15 verletzte Polizeibeamte und 21 verletzte Ordner zu beklagen.

Gerücht: Neue "Pokémon"- und "The Legend of Zelda"-Mobile-Games geplant"
Neben Miitomo hat Nintendo bislang Super Mario Run und Fire Emblem Heroes für Smartphones veröffentlicht. Letzten Informationen zufolge hat sich dieser Termin nun auf die zweite Jahreshälfte verschoben.

Industries - Präsentiert Kleinigkeit auf der E3 2017
Zumindest hat Halo 3 nach fast zehn Jahren eine noch immer aktive Community, wie dieser Beitrag beweist. Leider werden Microsoft und 343 Industries auf der E3 2017 kein " Halo 6 " enthüllen.

"Naked Attraction": Die etwas andere Dating-Show
Ein schöner Erfolg für den Sender, vor allem wenn man auf das Vorprogramm blickt, da sah es nämlich alles andere als gut aus. Nach jedem Durchgang schickt der Single einen Kandidaten nach Hause - bevor er sich dann zu guter letzt selbst auszieht.

Bahn-Anzeigetafeln nach Cyber-Attacke noch mehrere Tage gestört
Schon am Wochenende seien die Durchsagen verstärkt und zusätzliches Servicepersonal an den Bahnsteigen bereitgestellt worden. Neben den Fahrplan-Anzeigen seien auch einige Fahrkartenautomaten und Überwachungskameras ausgefallen.

Other news