George R.R. Martin: Bald fünf "Game of Thrones"-Ableger?"

Liam Cunningham als Davos Seaworth

Und wie Autor George R.R. Martin verriet, sind es mittlerweile nicht nur vier, sondern gleich fünf neue Serien, die die Zuschauer erwarten werden!

Die erfolgreiche HBO-Serie Game of Thrones befindet sich langsam aber sicher auf der Zielgeraden.

Auch werde dazu ein weiterer Drehbuchautor zum Team stoßen, der diese Idee ausarbeiten soll. Wer das genau sein wird, wollte er aber noch nicht verraten. Vom Erfolg möchte der Pay-TV-Sender aber auch danach noch möglichst lange zehren: So haben die Verantwortlichen Anfang Mai enthüllt, dass vier Spin-Offs in der Mache sind. Die bisher bekannten Drehbuchautoren sind Carly Wray, Brian Helgeland, Jane Goldman und Max Borenstein. Martin bestätigt, dass er mit allen Autoren bei der Entstehung der unterschiedlichen Geschichten beteiligt sei. Und auch für Roberts Rebellion erteilte der Schriftsteller eine klare Absage.

Doch es wird noch eine ganze Weile dauern, bis wir die Serien zu sehen bekommen, falls es denn überhaupt alle fünf auf die Fernsehbildschirme schaffen. Bei den fünf Geschichten wird es sich wahrscheinlich um Prequels handeln, die lediglich im Universum von Game of Thrones spielen.

Jedoch bleibt George R.R. Martin realistisch, wenn er davon spricht, dass er es für eher unwahrscheinlich hält, wenn tatsächlich alle vier - oder fünf - Ideen schließlich in Serie gehen werden. Das gilt auch für Nebenfiguren aus Das Lied von Eis und Feuer. Bis Game of Thrones die letzten zwei verkürzten Staffeln durch hat, wird darüber sicher noch viel spekuliert werden, wenn man nicht gleich eine neue Game of Thrones-Serie hinterher jagen will und also schon bald mit der Produktion anfangen müsste.

Related:

Comments

Latest news

Bürgermeisterin hatte Sex im Dienstauto
Doch der gehörnte Ehemann Axel Bachmann - seit 30 Jahren verheiratet - überrascht seine Frau, macht sogar Fotos. Ihnen gibt die Bürgermeisterin zu Protokoll, ohne Peilsender hätte ihr Ehemann sie niemals finden können.

Nordrhein-Westfalen: Borussia Dortmund nur mit 1:1 gegen FC Augsburg
Noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte verpasste der Gabuner nach einer Flanke Dembelés per Kopf sogar die Führung. Der Mittelfeldspieler und Jung-Regisseur Julian Weigl fällt mit einem gebrochenen Sprunggelenk mehrere Monate lang aus.

Gerücht: Neue "Pokémon"- und "The Legend of Zelda"-Mobile-Games geplant"
Neben Miitomo hat Nintendo bislang Super Mario Run und Fire Emblem Heroes für Smartphones veröffentlicht. Letzten Informationen zufolge hat sich dieser Termin nun auf die zweite Jahreshälfte verschoben.

SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus
Manche Spitzengenossen fühlen sich vom plötzlichen Abgang ihrer geschlagenen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft überfahren. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte, Laschet habe einen "klaren Auftrag, eine Landesregierung zusammenzustellen".

Eishockey-Team bereitet sich auf entscheidendes WM-Spiel vor
Das Lob prasselte von allen Seiten auf Leon Draisaitl herab, doch der beste deutsche Eishockeyspieler wollte einfach nur ins Bett. Sturm sprach von einer leichten Oberkörperverletzung, entwarnte aber: "Ich glaube, es ist nicht so schlimm".

Other news