Mädchen (8) von Straßenbahn überrollt - tot

Das Mädchen geriet unter die Bahn und wurde so schwer verletzt dass sie verstarb

Drama in Erfurt (Deutschland): am Montagabend gegen 17.30 wurde beim Einkaufszentrum "Thüringen Park" ein Mädchen von einer Straßenbahn überrollt. Das achtjährige Mädchen wurde von der Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt.

Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag das Kind seinen schweren Verletzungen. "Die Bahn wurde zurückgeschoben", sagte ein Polizei-Sprecher.

Wie genau es zu dem tragischen Unfall kommen konnte, ist bisher unklar. Der Straßenbahn-Fahrer erlitt einen Schock und wird betreut.

Related:

Comments

Latest news

Noch mehr künstliche Intelligenz: Apple kauft KI-Unternehmen Lattice Data
Bevor sich Apple das Team schnappte, hatten diese ihre künstliche Intelligenz-Algo bereits anderen Großunternehmen angeboten. Zwischen 70 und 80 Prozent aller Daten sei unstrukturiert und für Analysen größtenteils ungeeignet, erklärt TechCrunch .

EuGH ebnet Weg für Veto-Recht gegen Freihandelsabkommen
Das Gutachten der Richter wird sich konkret auf ein mit Singapur ausgehandeltes Freihandelsabkommen beziehen. Die Entscheidung des EuGH gilt als schwerer Rückschlag für die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker.

Cyberattacke sollte "Weckruf" sein — Microsoft kritisiert NSA
Diese legte etwa in Großbritannien zahlreiche Kliniken lahm, mit den Auswirkungen kämpften die Krankenhäuser auch am Montag noch. Backes empfahl, stets die Sicherheitsupdates zu laden, sobald sie angeboten werden, und Virenprogramme zu installieren.

Fußball - "Bild": Borussia Dortmund mit Trainer Favre weitgehend einig
Holger Badstuber kehrt nach seiner Leihe zum FC Schalke 04 nicht zum FC Bayern München zurück und sucht eine neue Herausforderung. Trotz der möglichen Erfolge gilt das Verhältnis zwischen Tuchel und Klubchef Hans-Joachim Watzke als zerrüttet.

68 italienische Mafiosi wegen illegaler Geschäfte bei Flüchtlingsunterbringung festgenommen
Die italienische Polizei hat einen mafiösen Millionenbetrug um ein Flüchtlingszentrum im kalabrischen Crotone aufgedeckt. Den Mafiosi werden auch Erpressung, Waffenhandel, Steuerbetrug und illegale Wetten vorgeworfen, berichtete die Polizei.

Other news