Bombe in Krefeld entschärft

Im Boden von diesem ehemaligen Altenheim wurde die Bombe gefunden

Sie müssten einen Teil der Nacht außerhalb ihrer Wohnungen verbringen.

In der Krefelder Innenstadt ist in der Nacht auf Mittwoch eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Die Bombe war den Angaben zufolge am späten Dienstagnachmittag bei Ausschachtungsarbeiten in etwa einem Meter Tiefe unter einem ehemaligen Altenheim entdeckt worden. Alle Sperrungen wurden aufgehoben. Die Entschärfung verlief durch den deutschen Kampfmittelbeseitigungsdienst reibungslos. Feuerwehr und Polizei begannen, die Häuser in einem Radius von 100 Meter zu räumen. Rund 200 Retter waren im Einsatz.

Related:

Comments

Latest news

Medien: BAMF-Kontrollen im Fall Franco A. ergeben zahlreiche Fehler
Franco A. hatte sich als syrischer Flüchtling getarnt und wollte offenbar Anschläge begehen. Dies könne zu einer "Verlangsamung beim Rückstandsabbau" führen.

Zwei Verletzte bei Geisterfahrer-Unfall
Von dort war er mit seinem Audi A 4 allerdings entgegen der erlaubten Fahrtrichtung wieder auf die Autobahn aufgefahren. Der Polizeisprecher schätzte, dass der Mann etwa fünf Kilometer als Geisterfahrer unterwegs war.

China lockt Aubameyang mit Mega-Gehalt
Demnach wird Aubameyang aus China ein Gehalt von 50 Millionen Euro offeriert, pro Jahr wohlgemerkt. France Football berichtet ebenso von dem Millionen-Angebot.

McDonald's verkauft Frühstückburger ganztägig: Neue Basic-Burger-Ordnung
Fast-Food-Revolution bei McDonald's! Wie das Schnellrestaurant jetzt mitteilte, wird es künftig auch Burger zum Frühstück geben. Es wird montags bis samstags bis 10.30 Uhr sowie sonn- und feiertags bis 11.30 Uhr angeboten.

Nordkorea könnte für Cyber-Attacke verantwortlich sein
Allerdings ist mittlerweile klar, dass US-Geheimdienst NSA die Sicherheitslücke über Jahre für seine eigenen Zwecke genutzt hat. Hunderttausende Computer in 150 Ländern waren von der Schadsoftware "Wanna Cry" blockiert worden.

Other news