Medien: Bayer verhandelt mit Tuchel

Thomas Tuchel Zwist Borussia Dortmund Berichterstattung Hans Joachim Watzke Dissens Hoffenheim Fell Pressekonferenz Leistung BVB Gemütszustand FC Augsburg Michael Zorc Sprengstoffanschlag Monaco Pokalfinale Sportdirektor Vereinsführung

Der langjährige Bundesliga-Manager Reiner Calmund (68) hat am Mittwoch Medienberichte dementiert, wonach er in etwaige Gespräche und Verhandlungen vonseiten Bayer Leverkusens mit Trainer Thomas Tuchel von Borussia Dortmund involviert gewesen sein soll. Der Sachse spricht von "großer Traurigkeit" und meint, dass die Diskussionen um Thomas Tuchel "fatal" für den Trainer-Beruf seien. Tuchel steht zwar noch bei Borussia Dortmund unter Vertrag, doch scheint das Verhältnis zu BVB-Chef Hans-Joachim Watzke derart zerrüttet und irreparabel, dass der eigentlich bis 2018 laufende Vertrag von Tuchel aufgelöst werden könnte. "Ich habe derzeit auch gar kein richtiges Büro", sagte Calmund dem "Kölner Stadt-Anzeiger" auf Nachfrage.

Beim BVB soll es hingegen nach dem DFB-Pokalfinale eine "ergebnisoffene" Gesprächsrunde geben. "Da gibt es sicherlich Redebedarf", sagte Tuchels Berater. Angeblich ist die Borussia am Schweizer Coach Lucien Favre (früher Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC) von OGC Nizza interessiert.

Der Generaldirektor von Nizza, Julien Fournier, habe bereits vor einigen Tagen gesagt, Favre sei ein sehr guter Trainer.

Die RP berichtet ebenfalls, das Bayer den Vorstandsvorsitzen von Zweitligist Fortuna Düsseldorf abgeworben hat.

Related:

Comments

Latest news

Geheimdienste: Trump unter Druck: Präsident verteidigt Weitergabe von
Es sei zwar über die Art bestimmter Bedrohungen geredet worden, doch nicht über Quellen, Methoden oder Militäroperationen. Und: "Die Russen, die in Syrien und im Kampf gegen den IS nicht auf unserer Seite sind, wissen nun, was wir wissen".

Justiz: EU-Parlament fordert Verfahren zur Überprüfung der Rechtsstaatlichkeit in Ungarn
Die Resolution ist eher von symbolischem Wert, aber damit macht das EU-Parlament doch Druck auf Orban. Darin soll die Forderung nach Aktivierung des Artikels sieben, Absatz eins begründet werden.

Fußball - Löws Mega-Experiment: Sechs Neulinge in Russland
U21-EM: Die U21-Junioren des DFB spielen bei der Europameisterschaft in Polen zunächst in der Vorrunde gegen Tschechien (18. Bei dem Vorbereitungsturnier für die WM in Russland wird der Dortmunder nicht im Kader der deutschen Mannschaft stehen.

Migration : Stadt Altena wird mit Nationalem Integrationspreis geehrt
Die Stadt Altena im Sauerland hat am Mittwoch den erstmals vergebenen Nationalen Integrationspreis erhalten. Altena wird für seine von einer Jury als vorbildlich bewerteten Arbeit im Umgang mit Flüchtlingen geehrt.

Halbfinal-Duell Bamberg gegen Bayern perfekt
Den Schwaben, die in der Hauptrunde nur zwei Partien verloren hatten, ging beim Lokalrivalen aus Ludwigsburg am Ende die Luft aus. Beste Werfer bei den Oldenburgern waren Maxime De Zeeuw und Routinier Rickey Paulding (jeweils 18 Punkte).

Other news