Moto C und Moto C Plus: zwei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt

Moto C und Moto C Plus: zwei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt

Das Display mit 5 Zoll und hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Für das Moto C Plus gibt der Hersteller eine Preisempfehlung ab 119 Euro aus. Zumindest das Plus-Modell hat allerdings einen besonders leistungsfähigen 4.000-mAh-Akku und verspricht damit eine besonders lange Akkulaufzeit.

Bei den Kameras nutzen beide zwei Megapixel, erfreulicherweise sogar mit LED-Blitz, für die Frontkamera.

Das Moto C Plus kommt mit einem 5,0 Zoll großen IPS-Display daher. Sowohl die 2 Megapixel-Linse an der Front als auch die 5 Megapixel-Kamera hinten bieten Festfokus und sind daher nur eingeschränkt für kreative Fotoaufnahmen zu gebrauchen. In dem Preissegment ist das nicht ungewöhnlich. Der vergleichsweise geringe Arbeitsspeicher kann im Alltag dazu führen, dass das Smartphone eher träge reagiert - vor allem beim App-Wechsel kann das auffallen.

Beide LTE-Smartphones sind Dual-SIM-fähig, unterstützen Single-Band-WLAN sowie Bluetooth 4.2 und haben einen GPS-Empfänger und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Beide Varianten können zusätzlich noch mit einer microSD-Karte erweitert werden. Zudem ist der Akku mit 2.350 mAh recht klein. Und leider muss man sagen, dass das Moto C die Erwartungen nicht erfüllt. Das Basismodell wird womöglich etwa einen Tag durchhalten.

Besser sieht es dagegen beim Bruder Moto C Plus aus. Minimal schwerer und dicker ist das Moto C Plus mit 144 x 72,3 x 10 mm und 162 Gramm.

Immerhin sollen laut MotorolaBlog beide Geräte mit Android 7.0 Nougat kommen, wie es da mit weiteren Updates aussieht bleibt abzuwarten. Wie gewohnt wird Lenovo kaum Änderungen an der Oberfläche vornehmen.

Betonung liegt hier aber wirklich auf Einsteiger, denn die Specs hauen einen nicht gerade um, dafür kostet das Moto C auch nur 89 Euro und das Moto C Plus 119 Euro.

Darüber hinaus bringt Lenovo mit dem Standard Moto C auch noch eine Variante auf den Markt, deren UVP bei gerade mal 89€ liegt. Das Moto C gibt es in den drei Farben Schwarz, Rot und Gold für 110 Euro.

Related:

Comments

Latest news

Vorgezogene Neuwahl im Alpenland: Österreicher sollen im Oktober erneut an die Urnen
Mit dem Konzept will er die bisherige Macht der Landesverbände und der sechs Bünde wie dem Wirtschafts- und Bauernbund brechen. Das schrieben der SPÖ-Fraktionschef Andreas Schieder sowie der designierte ÖVP-Vorsitzende Sebastian Kurz auf Twitter.

Shanghai Pharma bestätigt Gespräche über mögliches Gegen-Gebot für Stada
Wie aus einer Mitteilung an die Hongkonger Börse hervorgeht, führte Shanghai Pharmaceuticals mit den Investoren Gespräche. Das Übernahmeangebot von Bain und Cinven sei nach einem strukturierten Bieterprozess unterbreitet worden.

Vier Unternehmen in Österreich von Cyber-Attacke betroffen
Betroffen von dem Cyberangriff waren teilweise auch die Videoüberwachung an Bahnhöfen sowie vereinzelt Fahrkartenautomaten. In England und Schottland sind Dutzende Kliniken und andere Gesundheitseinrichtungen nach wie vor lahmgelegt.

Fußball : Leverkusen verkündet Aus für Trainer Korkut nach der Saison
Bevor er den Raum der Pressekonferenz verließ, wirkte er so sehr angeschlagen, dass ihn FC-Coach Peter Stöger tröstend umarmte. Leverkusen hat vor dem vorletzten Spiel dieser Saison als Zwölfter der Tabelle drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Michael Moore plant Film über Donald Trump
"Fahrenheit 11/9" heißt Michael Moores Werk, das sich mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten auseinandersetzt. Für den Film arbeitet Moore wieder mit dem Team zusammen, mit dem er die Dokumentation "Fahrenheit 9/11" gedreht hat.

Other news