PES 2017: Aus Streit wird Zusammenarbeit zwischen Konami und Maradona

Die Älteren werden sich erinnern: Anfang April 2017 beschwerte sich Fußballstar Diego Maradona, dass sein Antlitz ohne Genehmigung in Konamis PES 2017 verwendet wurde. Einem Medienbericht zufolge wird Diego Maradona offizieller Botschafter für die "PES"-Reihe". Wie El Eco nun allerdings berichtet, konnten sich beide Parteien außergerichtlich einigen - um nun zusammenzuarbeiten. Ausserdem wurde Maradona als Markenbotschafter von PES bis 2020 verpflichtet.

Für die Verhandlung hat sich der Konami Digital Präsident Takayuki Kubo persönlich nach Argentinien begeben, um mit Maradona eine Übereinkunft zu treffen. Gleichzeitig versprach Maradona, einen Teil des erhaltenen Geldes für die Verbesserung von Gras-Fußballplätzen in Argentinien zu spenden.

Related:

Comments

Latest news

Pkw-Maut: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Deutschland ein
Nach den Zugeständnissen der Bundesregierung beim Maut-Modell hat die EU-Kommission ihr Verfahren gegen Deutschland eingestellt. Wird die Kommission im Anschluss nicht selbst erneut aktiv, ist der Weg für eine österreichische Klage frei.

Putin springt Trump zur Seite: Bietet Gesprächsnotizen
Die "Washington Post" berichtete daraufhin, Lawrow habe von Trump hochsensibles Geheimdienstmaterial zugespielt bekommen. In den USA wird ihm vorgeworfen, damit die Quellen eines ausländischen Geheimdienstes gefährdet zu haben.

Xavier Naidoo und Söhne Mannheims: Radio Bremen stoppt Kooperation
Und nun: ein Treffen mit dem Oberbürgermeister unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dies habe, heißt es aus der Band, rein musikalische Gründe.

Wirtschaft: Streiks stoppen Fährverkehr und Nachrichten in Griechenland
In Griechenland wird am Mittwoch und Donnerstag mit Streiks auch in anderen Bereichen wie im Nahverkehr und beim Staat gerechnet. Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen legen griechische Journalisten heute für 24 Stunden die Arbeit nieder.

Amazon spendiert seinen Billig-Tablets ein Update
Schutzhüllen sind für beide Modelle in zahlreichen Farben verfügbar und ermöglichen das Aufstellen im Hoch- sowie Querformat. Aufgrund des geringen Preisunterschieds sollte jeder Käufer ernsthaft darüber nachdenken, die 16-GB-Variante zu wählen.

Other news