Schalke 04 wirbt künftig auf Trikotärmeln für Online-Marktplatz AllyouneedFresh

Lukrativer Werbeträger Die Trikots des FC Schalke 04

Schalke 04 geht bei der Trikot-Werbung völlig neue Wege. Das bestätigte der Klub offiziell und damit einen Bericht der Funke-Mediengruppe. Schalke nutzte diese Möglichkeit und zog einen Deal mit dem Online-Marktplatz Allyouneed an Land, einem Tochterunternehmen der Deutschen Post AG. Das wäre eine estaunliche Summe, soviel Geld bekommen viele Klubs nicht einmal von ihren Brustsponsoren.

Neben dem Firmenlogo auf dem Ärmel soll im Trikotärmel als "Weltneuheit" ein Chip mit Bezahlfunktion integriert werden.

Bisher hatte die DFL die Werbefläche an den Trikot-Ärmeln zentral vermarktet. Die Einnahmen für die Clubs beliefen sich auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag.

Related:

Comments

Latest news

Project Treble: Google vereinfacht Android-Updates
Diese werden dann ebenfalls mit Android O im Code des Android Open Source Project (AOSP) zu finden sein. Ob dies durch Project Treble mittel- oder langfristig verbessert werden kann, bleibt abzuwarten.

Reus tendiert weiter zum Confed-Cup-Verzicht
Juni und das WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino vier Tage später in Nürnberg bestreiten. Juli in Russland terminierte Acht-Nationen-Turnier unter Fifa-Hoheit nur als Talentschau.

Nach mega Shitstorm - Kommt bald der nächste Song?
Im Interview mit dem Kölner "Express" sprach Heinicke nun erstmals darüber, wie es mit ihrer Musikkarriere weitergehen soll. In die Kategorie "Drohung oder Versprechen" gehört auch ihre nächste Ankündigung: "Wir haben noch nichts Konkretes geplant".

Ermittlungen gegen VW-Chef Müller
Die Porsche SE hat ihren Sitz in Stuttgart, weshalb die dortige Staatsanwaltschaft für die Belange der Holding verantwortlich ist. Neben Müller sind auch Winterkorn und Pötsch in ihrer Funktion als Vorstandsmitglieder der Porsche SE Ziel der Untersuchung.

Kultserie "Roseanne" kehrt mit Originalbesetzung zurück
US-Medien hatten bereits im April von der Neuauflage berichtet, damals hatte sich jedoch noch kein Sender gefunden. Der US-Sender ABC bestätigte acht neue Folgen und nannte weitere Details zum TV-Comeback der Connors.

Other news