Unbekannte sprengen Geldautomaten an Tankstelle in Krefeld

Der Eingang der Tankstelle in Krefeld lag in Trümmern

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten an einer Tankstelle an der Kölner Straße in Krefeld-Fischeln gesprengt. Demnach sprangen die Täter mit ihrer Beute in nicht genannter Höhe in einen dunklen Kombi und rasten davon.

Durch den lauten Knall sei in der Nacht zum Mittwoch ein Anwohner aufmerksam geworden.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief trotz vieler Beamter zunächst erfolglos. Außerdem sperrte die Polizei den Tatort ab und rief die Feuerwehr hinzu. Diese prüfte, ob vom Tatort möglicherweise Gase ausströmten, die sich hätten entzünden können. Nach ersten Messungen konnte die Feuerwehr eine Gefahr jedoch ausschließen. Am Tankstellen-Shop gingen durch die Detonation Scheiben zu Bruch.

Hinweis: Bei Meldungen "Aus dem Polizeibericht" handelt es sich um Pressemitteilungen der Polizei.

Related:

Comments

Latest news

Project Treble: Google vereinfacht Android-Updates
Diese werden dann ebenfalls mit Android O im Code des Android Open Source Project (AOSP) zu finden sein. Ob dies durch Project Treble mittel- oder langfristig verbessert werden kann, bleibt abzuwarten.

Amazon spendiert seinen Billig-Tablets ein Update
Schutzhüllen sind für beide Modelle in zahlreichen Farben verfügbar und ermöglichen das Aufstellen im Hoch- sowie Querformat. Aufgrund des geringen Preisunterschieds sollte jeder Käufer ernsthaft darüber nachdenken, die 16-GB-Variante zu wählen.

Amazon stellt neue Fire Tablets vor: Preise, Specs, Details
Wer sich Spezialangebote anzeigen lässt, spart nochmals 15 Euro und kommt so auf 69,99 respektive 54,99 Euro. In beiden Modellen steckt ein nicht näher spezifizierter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz.

Datingshow "Naked Attraction": Erst der Hintern, dann das Gesicht
Nach jedem Durchgang schickt der Single einen Kandidaten nach Hause - bevor er sich dann zu guter letzt selbst auszieht. Sie wolle einfach mal "etwas Neues erleben", erzählt die schlanke Blondine in einem Interview des Senders.

Ein Smartphone zum Drücken: HTC U11 ist ein echtes Flaggschiff
Chiang stellte zudem in Aussicht, dass sich Nutzer auch weitere Gesten, wie Doppel- oder Dreifach-Drücken, einrichten können. Dadurch wirkt die Vorderseite im Vergleich zum Galaxy S8 (84 Prozent) und LG G6 (79 Prozent) recht altbacken.

Other news