Präsident Macron zu Besuch in Mali

Offenbar wollte der neue französische Präsident Emmanuel Macron selbst auswählen welche Journalisten ihn bei seiner kurz bevorstehenden Mali Reise begleiten dürfen

"Frankreich gewährleistet in Mali und anderen Einsatzgebieten die europäische Sicherheit", betont der neue französische Präsident Emmanuel Macron bei einem Truppenbesuch in der nördlichen Stadt Gao. Deutschland und andere EU-Länder könnten Mali durch eine "Partnerschaft der Ausrüstung" unterstützen oder mit mehr Geld für Entwicklungshilfe. Ziel sei ein dauerhafter Frieden, sagte Macron.

Der 39-jährige Staatschef besucht einen Stützpunkt in Gao in der Nordhälfte des westafrikanischen Landes und trifft dabei auch den malischen Präsidenten Ibrahim Boubacar Keita. Frankreich hat derzeit in Mali und anderen Ländern der Sahelzone im Rahmen des Anti-Terror-Einsatzes Barkhane rund 4000 Soldaten stationiert. Sie sollen islamistische Extremisten in Westafrika bekämpfen. Macron hatte im Wahlkampf wiederholt die Bekämpfung von Terrorismus als Priorität seiner Präsidentschaft genannt.

Macron wurde in Mali von Aussenminister Jean-Yves Le Drian und Verteidigungsministerin Sylvie Goulard begleitet. Keiner von Macrons Vorgängern habe das jemals versucht.

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, habe Regierungssprecher Christophe Castaner bestätigt, dass Macron und sein Premierminister Edouard Philippe sich einem neuen Umgang mit der Presse verschrieben haben.

Wie die FAZ schreibt, sei es den Journalisten künftig nicht mehr gestattet, die Sitzung des Kabinetts im Innenhof des Élysée-Palasts zu verfolgen. Auch habe Macron seinen Mitarbeitern angewiesen, sich um "Vertraulichkeit, Disziplin, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein" zu bemühen.

Related:

Comments

Latest news

Phantom Dust ab heute erhältlich Kostenlos für PC & Xbox One
Ganz altruistisch ist die Gratisveröffentlichung übrigens nicht, können doch optionale Spielkarten für den Mehrspielermodus hinzugekauft werden .

Das sind Bayerns fahrradfreundlichste Städte
So erhielt das münsterländische Reken , das in der Kategorie der Kommunen mit bis zu 50.000 Einwohnern gewann, die Bestnote 1,86. Um die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl zu erhöhen, bräuchten die Radfahrer mehr Platz - darin sind sich viele einig.

Marquartstein: Mann prallt mit Hängegleiter gegen Hausmuer und stirbt noch an Unfallstelle
Drachenflieger aus dem oberbayerischen Chiemgau ist bei einem Unfall in Marquartstein (Landkreis Traunstein) ums Leben gekommen. Zeugen zufolge startete der Mann von der Hochplatte aus zu einem etwa 45-minütigen Flug.

Werder Bremen holt Jerome Gondorf- Zlatko Junuzovic wird Kapitän
Liga in die Bundesliga marschiert. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Alle Parteien sind sich über den Wechsel einig, einzig die letzten Formalitäten fehlen noch.

Christian Ulmen, Fahri Yardim
Grund genug offenbar, um mit Christian Ulmen, Hauptdarsteller und Regisseur von jerks, in die Verlängerung zu gehen. Nach großartigen Abruf-zahlen setzt der Video-on-Demand-Anbieter seine erste Eigenproduktion fort.

Other news