"Rund um Köln" nun doch ohne Jan Ullrich

Jan Ullrich

Der 43-Jährige hatte sich ursprünglich bereit erklärt, den Posten des Sportlichen Leiters beim 101.

Der ehemalige Tour de France-Sieger mit Doping-Vergangenheit legt sein Amt wegen teils heftiger Medien-Kritik zurück bevor er es eigentlich angetreten hat. Auflage von Rund um Köln findet am 11. Juni statt.

"Viele Radsportbegeisterte, Medien und auch Sponsoren haben sehr positiv auf diese Ankündigung reagiert". Schließlich wolle er dem Rennen nicht schaden.

Er habe dem Rennorganisator Artur Tabat lediglich deshalb eine Zusage gegeben, "um Artur einen Gefallen zu tun". Seine "Berater" hätten ihm ansonsten Redeverbot erteilt, sagte Tabat am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. 2007 trat Ullrich als Radprofi zurück. 2012 wurde er vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen Dopings zu einer zweijährigen Sperre verurteilt.

Related:

Comments

Latest news

NRW steuert auf Schwarz-Gelb zu
"Mit einem Comeback der FDP im Bund ist zu rechnen", sagte Lindner am Sonntagabend nach den Zugewinnen in Nordrhein-Westfalen. Am Montag hatten FDP und Grüne Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Landesregierung in Schleswig-Holstein aufgenommen.

Iran: Präsidentenwahl im Iran begonnen
Die Wähler sollten nicht vergessen, dass das Ergebnis auch außenpolitisch für das Land enorm wichtig sei, ergänzte er. Die Wahl wird auch als ein Referendum angesehen: Rouhanis Politik der Öffnung steht gegen Raisis Abschottungspolitik.

Griechenland: Parlament in Athen billigt Sparprogramm
Es umfasst unter anderem Rentenkürzungen sowie Steuererhöhungen und soll weitere Milliarden-Kredite der Gläubiger ermöglichen. Am Abend versammelten sich rund 3.000 Menschen vor dem Parlament und demonstrierten gegen das Sparprogramm.

Innensenator zeigt eigenes LKA im Fall Amri an
Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember mit zwölf Toten hätte damit möglicherweise verhindert werden können. Sowohl der Berliner Polizeipräsident als auch der LKA-Chef hätten erst am Dienstagabend von den neuen Informationen erfahren.

Zulieferer Delphi soll BMW bei der Automatisierung helfen
Schon in den nächsten Wochen soll ein weiterer Autohersteller verkündet werden, der sich der Kooperation anschließt. Damit wollen die Partner die Serienproduktion von hoch- und vollautomatisierten Fahrzeugen bis 2021 umsetzen.

Other news