BVB in der Champions League

Europa League Tabellenende Wolfsburg Hamburg Champions-League-Qualifikation Hoffenheim RB Leipzig Ausgangslage Borussia Dortmund FC Augsburg Werder Bremen Bayern Tabellenvierter Tordifferenz BVB Pokalfinale Heimspiel FCA Die Wölfe SC F

Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol rettete sich durch ein 2:1 (1:1) im Abstiegs-Showdown gegen den VfL Wolfsburg und schickte die Niedersachsen damit in die Relegation. Wolfsburg ging in der 23. Minute durch einen Treffer von Robin Knoche in Führung. Waldschmidt (88.) versetzt die Hamburger Fans in Extase. Dortmund setzte sich durch ein 4:3 gegen Werder Bremen im Fernduell mit 1899 Hoffenheim (0:0 gegen den FC Augsburg) durch. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die Meinung von boerse-express.com handelt. Die Geißböcke sind nach dem 2:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 als Fünfter erstmals seit 25 Jahren wieder im Europacup vertreten.

Hoffenheim hätte gegen Augsburg einen Kantersieg benötigt, um noch am BVB vorbeizuziehen, kam aber nur zu einem 0:0, womit der Club von Martin Hinteregger den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffte.

CHAMPIONS LEAGUE: Borussia Dortmund hat es geschafft.

Schalke erreichte mit Guido Burgstaller bis zur 86. Minute bei Absteiger Ingolstadt nur ein 1:1, Leverkusen gewann mit Julian Baumgartlinger auswärts gegen Hertha BSC mit 6:2. Neben Meister FC Bayern München und Vize RB Leipzig machte der BVB durch ein 4:3 (2:1) gegen Werder Bremen den direkten Einzug in die Königsklasse perfekt. Durch das 1:4 (0:1) beim deutschen Rekordtitelträger verpasste der starke Aufsteiger die direkte Qualifikation für die Europa League.

Für Bayer trafen in Berlin Youngster Kai Havertz (31./45.+1), Javier Chicharito Hernandez (5.), Stefan Kießling (64., Foulelfmeter), Charles Aránguiz (81., Foulelfmeter) und Joel Pohjanpalo (90.). Bayern-Stürmerstar Robert Lewandowski blieb beim 4:1 torlos und verlor die Torjägerkanone noch an den Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang, der mit 31 Saisontreffern letztlich ein Tor mehr erzielt hat als der Pole. Ingolstadt und Darmstadt steigen in die 2. Bundesliga ab.

Eintracht Frankfurt hat mit einer Energieleistung eine misslungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Finale am 27. Mai verhindert.

Marcel Sabitzer (25.) und Yussuf Poulsen (56.) sicherten das 2:2 (1:0) von Vizemeister RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt.

Related:

Comments

Latest news

Landgericht fällt Urteil im Kreissägen-Prozess
Der Angeklagten zufolge habe ihr damaliger Freund zwei Gesichter gehabt: Er soll sie gedemütigt und zu Sexspielen gezwungen haben. Es sei nicht bewiesen, dass die Angeklagte bei der Tat Ende 2008 aus Heimtücke gehandelt habe, argumentierte das Gericht.

Lahm in Hall of Fame beim FC Bayern
Ich weiß nicht, was der FC Bayern plant. "Erst einmal mache ich mit meiner Familie Urlaub und lebe frei in den Tag hinein". Nach über 500 Pflichtspielen für den FC Bayern München wird der Verteidiger nach dieser Saison in Fußball-Rente gehen.

Thüringen: Verunglückter Zug soll ab Nachmittag geborgen werden
Er war bei Stadtroda in eine Geröll- und Schlammlawine gefahren, die nach heftigem Regen auf die Gleise gespült worden war. So wurde etwa die A38 Richtung Leipzig zwischen Eisleben und Schafstädt gesperrt, weil die Fahrbahn unterspült ist.

Mord auf offener Straße: Journalist in Mexiko erschossen
Präsident Enrique Peña Nieto ordnete eine Untersuchung des "abscheulichen Verbrechens" in Culiacán im Bundesstaat Sinaloa an. Erst vor sechs Wochen war die Korrespondentin von "La Jornada" im Teilstaat Chihuahua, Miroslava Breach, erschossen worden.

Whistleblowerin Chelsea Manning postet erstes Foto nach Entlassung
US-Whistleblowerin Chelsea Manning hat sich erstmals nach ihrer Haftentlassung in den sozialen Medien präsentiert. Manning sei ihren Unterstützern "zutiefst" dankbar, erklärten ihre Anwälte Nancy Hollander und Vincent Ward.

Other news