Deutschland: Zug entgleist, Schlamm auf Autobahn: Unwetter lösen Großeinsätze aus

Unwetter überflutet B7 im Weimarer Land

Stadtroda. Ein Unwetter in Thüringen hat am Freitagabend zu einem Unfall im Bahnverkehr geführt. Die Lawine war bei einem Unwetter auf die Strecke gerutscht, wie eine Bahnsprecherin mitteilte.

Sieben Menschen wurden dabei leicht verletzt. Der Verkehr auf der Bahnstrecke Hermsdorf-Klosterlausitz-Göschwitz wurde unterbrochen.

Der Regionalexpress RE 1 war vom sächsischen Glauchau nach Göttingen in Niedersachsen unterwegs.

Ursache des Unfalls war laut Bahn ein Erdrutsch, der die Strecke zwischen Papiermühle und Stadtroda mit Schlamm und Geröllmassen überzogen habe. Viele Straßen wurden überschwemmt - auch Bundesstraßen und Autobahnen.

Mit der Bergung des verunglückten Zuges sollte am Samstagmorgen begonnen werden, wie ein Sprecher der Polizei sagte. In Rudolstadt stieg das Wasser im Ortskern bis zu siebzig Zentimeter hoch, teilte die örtliche Polizei mit. In Pflanzwirbach im gleichen Landkreis liefen Keller voll und Autos konnten die B85 nicht mehr befahren.

In einem Einkaufsmarkt in Königsee (Kreis Saalfeld-Rudolstadt) lösten sich Platten am Dach. Vorausgegangen waren extrem warme Temperaturen. Es folgten lokal kräftige Gewitter mit heftigem Starkregen. Örtlich seien bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen, auch Hagel. Auch in Magdeburg kam es zu Verkehrsbehinderungen durch das Unwetter. Es blieb aber meist bei kleineren Schäden.

Zentimetergroße Hagelkörner liegen auf der Abdeckung eines Cabriolets in München.

Ein Unwetter über Hamburg bescherte derweil fast 140 Flugreisenden eine Nacht auf Feldbetten im Flughafen Fuhlsbüttel. Auch in anderen Regionen Oberbayerns und Niederbayerns, aber auch in Oberfranken gab es Unwetter.

Related:

Comments

Latest news

Brandenburg an der Havel: Leiche aus dem Plauer See geborgen
Brandenburg - Am Campingplatz in Plaue bei Brandenburg an der Havel haben Passanten eine Leiche im Wasser entdeckt. Nahe des Zeltplatzes Margaretenhof fanden Unbeteiligte die leere, aber unbeschädigte Jolle vom Typ "Flying Fish".

Nordkorea weist Verantwortung für "WannaCry"-Attacke zurück"
Vier Unternehmen - zwei Tankstellen, ein Hotel und ein Technologie-Unternehmen - waren laut dem Bundeskriminalamt betroffen. Als Gegenleistung für eine Behebung der Schäden wurden Zahlungen in der virtuellen Währung Bitcoin verlangt.

Moskau und Damaskus empört über Angriff der US-geführten Militärkoalition
Dort hatten IS-Kämpfer am Donnerstag nach Angaben der Beobachtungsstelle mehr als 50 Menschen getötet. Alle Versuche, den sehr großen Konvoi an seiner Weiterfahrt zu hindern, seien vergeblich gewesen.

110,5 Millionen für ein Bild von Basquiat
Am Vortag hatte das Auktionshaus Christie's in der Stadt mit einer ähnlichen Versteigerung 448 Millionen Dollar erzielt. Ein unbetiteltes Gemälde von Jean-Michel Basquiat wurde für 110 Millionen Dollar bei einer Auktion verkauft.

Vierte Season von Overwatch geht im Mai zu Ende
Update: Blizzard Entertainment hat bestätigt , dass die vierte Season von "Overwatch" am 29. Welche Änderungen damit einhergehen werden, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Other news