Dramatischer "Dunkirk"-Trailer mit Tom Hardy & Harry Styles"

Hunderttausende britischer und alliierter Truppen sind von der deutschen Wehrmacht umzingelt. Gelingt die Evakuierung nicht, liegt Großbritannien für Nazi-Deutschland auf dem Präsentierteller bereit.

Juli startet er in den Kinos, doch zunächst gibt es für "Dunkirk", den neuen Film von Meisterregisseur Christopher Nolan (46), den Trailer zu sehen. Die Rettungsaktion von Dünkirchen ist in der Geschichte des 20. Jahrhunderts beispiellos, die Schlacht um die französische Stadt der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind.

Der düstere Trailer ist pickepackevoll mit dramatischen Szenen. Christopher Nolan stimmt in "Dunkirk" aber nicht nur ein Heldenlied an, sondern zeigt die grausige Realität des Krieges. Auch Popstar Harry Styles, der in seiner ersten Filmrolle einen einfachen Soldaten spielt, und Cillian Murphy - ein weiteres Mitglied von Nolans Stammensemble - treten auf, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

"Dunkirk" bzw. "Dünkirchen" erscheint am 27. Juli in den deutschsprachigen Kinos.

Related:

Comments

Latest news

Iran: Hassan Ruhani gewinnt Präsidentenwahl
Dabei setzte sich der 68-Jährige Ruhani mit 58 Prozent gegen seinen konservativen Gegenkandidaten Ebrahim Raeissi durch. Trotz der Zugeständnisse des Iran beim Atomprogramm bleibt das Verhältnis zu den USA angespannt.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Nordkorea weist Verantwortung für "WannaCry"-Attacke zurück"
Vier Unternehmen - zwei Tankstellen, ein Hotel und ein Technologie-Unternehmen - waren laut dem Bundeskriminalamt betroffen. Als Gegenleistung für eine Behebung der Schäden wurden Zahlungen in der virtuellen Währung Bitcoin verlangt.

Jugendlicher bei Protest in Venezuela erschossen
Die Männer seien in den Bundesstaaten Miranda, Táchira und Barinas erschossen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Die Regierungsgegner machen Maduro für die schwere Wirtschaftskrise in dem ölreichen südamerikanischen Land verantwortlich.

Tritte halfen nicht - Deutscher Richter schlief ein - Urteil aufgehoben
Die Kasseler Richter ließen daher eine Revision wegen "nicht vorschriftsmäßiger Besetzung des Berufungsgerichts" zu. Wegen eines schlafenden Richters sei dort die Richterbank nicht ordentlich besetzt gewesen.

Other news