Internationaler Fußball Madrid steht kurz vor der Meisterschaft

Internationaler Fußball Madrid steht kurz vor der Meisterschaft

Der Rekordmeister steht nun ganz dicht vor dem ersten Meistertitel seit fünf Jahren.

Weltfußballer Ronaldo stellte mit seinem Doppelpack (10./48. Minute) die Weichen für die Königlichen auf Sieg. Den Anschlusstreffer durch John Guidetti in der 69. Minute quittierte Karim Benzema nur eine Minute später mit dem 3:1. Celta musste nach dem Ausschluss von Iago Aspas, der zu Unrecht wegen einer angeblichen "Schwalbe" die Ampel-Karte gesehen hatte (62.), die letzte halbe Stunde mit einem Mann weniger auskommen.

Der Champions-League-Finalist hat damit jetzt 90 Punkte - drei Zähler mehr als Titelverteidiger FC Barcelona. Bei Punktgleichheit ginge der Titel an den FC Barcelona, der den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Die Monegassen sicherten sich den ersten Titel in der Ligue 1 seit dem Jahr 2000 am Mittwochabend vor eigenem Publikum durch einen 2:0 (1:0)-Sieg im Nachholspiel gegen AS Saint-Étienne. Dem Team von Trainer Zinedine Zidane genügt aber bereits ein Remis, um erstmals seit 2012 wieder den Titel zu holen. Paris hatte die Ligue 1 zuletzt zwischen 2013 und 2016 viermal in Serie gewonnen.

Die Saison könnte eine der erfolgreichsten der Vereinsgeschichte werden. Sami Khedira, Weltmeister aus Deutschland in Diensten von Juve, fehlte beim Pokalfinale. Im Finale der Coppa Italia siegte der Club von Massimiliano Allegri am Mittwochabend mit 2:0 (2:0) bei Lazio Rom.

Related:

Comments

Latest news

Frankfurt/Main: IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab
Eine eigene Umfrage zeige, dass eine kollektiv finanzierte Arbeitszeitverkürzung keinen Rückhalt bei den Beschäftigten habe. An der Befragung haben laut Gewerkschaft mehr als 680.000 Beschäftigte in gut 7000 Betrieben teilgenommen.

EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Facebook
Der US-Internetkonzern erklärte, die 2014 bei Anmeldung der Übernahme von WhatsApp gemachten Fehler seien keine Absicht gewesen. So war es bei der Übernahme des Messenger-Dienstes WhatsApp, den Facebook 2014 für 21 Milliarden Dollar gekauft hatte.

Rekordstart für das neue Album von Helene Fischer
Das im Oktober 2013 erschienene Album "Farbenspiel" liegt aktuell auf Platz 23 hält sich seit 189 Wochen ununterbrochen in den Top 100 der Offiziellen Deutschen Album-Charts.

Torwart Schwolow und SC Freiburg verlängern Vertrag
Alexander Schwolow hat sich für einen Verbleib beim SC Freiburg entschieden und seinen Vertrag beim Sport-Club verlängert. Wie der Tabellenfünfte der Fußball-Bundesliga mitteilte, verlängerte der 24-Jährige seinen Vertrag vorzeitig.

Ein 54-Jähriger zündete sich in München selbst an
In der Nacht zum Freitag hat sich ein Münchner auf dem zentralen Marienplatz in München mit Benzin übergossen und angezündet. Sollten Sie selbst das Gefühl haben, dass Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge.

Other news