Nach dem ESC-Debakel von Kiew: "Wir müssen den Vorentscheid reformieren"

Levina singt für Deutschland „Perfect Life

Im Hintergrund zeigte die große Leinwand einen Wald. Sowohl die Fachjurys als auch die Publikumsstimmen sahen den ehemaligen Psychologie-Studenten und Jazz-Sänger aus Lissabon vorne. Die Ukrainerin konnte sich nach ihrem Triumph beim Musikwettbewerb nur den achten Platz der Download-Charts sichern.

"Musik ist kein Feuerwerk", sagte der 27-Jährige bei der Übergabe der Siegestrophäe, einem gläsernen Mikrofon, "Musik ist Gefühl".

Zugleich äußerte der Spross einer Adelsfamilie nach seinem Sieg indirekt Kritik an den Kollegen: "Wir leben in einer Welt völlig austauschbarer Musik - Fast-Food-Musik ohne jeden Inhalt".

Kiew teilzunehmen. Seine zwei Jahre ältere Schwester musste ihn vertreten. Nach seinem Sieg plädierte Sobral dafür, wieder "Musik, die etwas bedeutet" anstelle von oberflächlicher Musik zu pflegen. Man hätte folglich nicht gedacht, dass das Lied in Europa nicht bei den Menschen ankommt.

Veränderungen sollte sich auch Deutschland vornehmen, das wieder einmal untergegangen ist und mit sechs Punkten Vorletzter wurde. Levina erzielte mit ihrem Song "Perfect Life" nun magere 6 Punkte und konnte sich noch gerade so vor das letztplatzierte Spanien schieben, das 5 Punkte holte. Levina wurde so der letzte Platz erspart, was später durch drei weitere Punkte beim Telefonvoting noch zementiert wurde. Natürlich bin ich total traurig - mit diesem Ergebnis habe ich nicht gerechnet. Österreichs Kandidat Nathan Trent landete letztlich auf einem sehr passablen 16. Platz - der allerdings ausschließlich auf das Votum der internationalen Jurys zurückzuführen war, die insgesamt 93 Punkte an den 25-jährigen Tiroler für sein selbst geschriebenes Lied "Running on Air" vergaben.

Erneut hat Deutschland beim Eurovision Song Contest ein Debakel erlebt, jetzt sollen auch Konsequenzen folgen: Beim Vorentscheid müsse es eine Reform geben, sagte ARD-Unterhaltungschef Thomas Schreiber (57) dem "Tagesspiegel". "Wir stellen uns dem Ergebnis und werden es analysieren", so Schreiber. Auf die Frage nach den Gründen wusste die 26-jährige Levina nach der Show in der Nacht zum Sonntag in Kiew keinen Rat.

Warum reicht es dann nicht für mehr Punkte? Niemand pfiff es auf der Straße.

Die TV-Konkurrenz hatte dennoch keine Chance gegen den ESC.

Das Siegerlied hat hingegen mal wieder gezeigt, dass beim Eurovision Song Contest entgegen aller Vorurteile nicht das Land gewinnt, das die meisten Nachbarn hat, oder dass der osteuropäische Musikgeschmack alles dominiert. Die meisten Jurys der Länder, aber vor allem das Publikum wählt den Beitrag und Portugal auf den 1. Platz. So still, so unaufgeregt, so anders. ESC, umarmt seine Schwester Luisa, die den Song "Amor pelos dois" geschrieben hat.

Auch der durch viele deutsche Starts beim ESC bekannt gewordene Komponist Ralph Siegel sprach sich in "Bild" gegen einen Rückzug Deutschlands aus. 7,76 Millionen Zuschauer (Marktanteil 31,5 Prozent) wurden am Samstagabend ab 21 Uhr gemessen. Bei den beiden Lena-Auftritten 2010 und 2011 waren es mehr als 13 Millionen.

Levina ging für Deutschland an den Start.

Related:

Comments

Latest news

Laut "Spiegel" neue Indizien gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter
Untersuchungen zu Flüssigkeiten und Pulvern, die Ermittler bei ihren Durchsuchungen sicherstellten, dauerten noch an. Er soll die Sprengsätze gezündet haben, um mit Kursverlusten der BVB-Aktie an der Börse große Gewinne zu machen.

Manchester United sucht weiter nach Finalform
Die Verlierer der Playoffs für die Königsklasse sind automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Mai in Stockholm/Schweden statt.

Kevin-Prince Boateng drei weitere Jahre bei Las Palmas
Zuvor war der ehemalige ghanische Nationalspieler in der Bundesliga für Hertha BSC, Borussia Dortmund und Schalke 04 aktiv. In der laufenden Saison hat der Mittelfeldallrounder in 28 Partien zehn Tore erzielt und fünf weitere Treffer vorbereitet.

GWENT: The Witcher Card Game - Offene Beta startet nächste Woche auf PS4
Wer noch einmal vor der BETA einen Blick auf das Spiel werfen möchte, kann heute Abend ab 21. CD Projekt Red hat die nächste Beta-Phase für Gwent: The Witcher Card Game bekanntgegeben.

Computer | Alter "Apple I" in Köln für 110 000 Euro versteigert
Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod von Apple-Mitgründer Steve Jobs habe sich "der Hype normalisiert". Gelötet wurde der Computer angeblich eigenhändig von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak.

Other news