Nordkorea weist Verantwortung für "WannaCry"-Attacke zurück"

Nordkorea hat sich gegen Vorwürfe verwahrt, das es hinter der Infizierung von hunderttausenden Computern weltweit mit der Schadsoftware "WannaCry" steckt.

Eine Verbindung zwischen der "WannaCry"-Attacke und der Volksrepublik Nordkorea zu ziehen sei "lächerlich", sagte der stellvertretende Botschafter des Landes bei den Vereinten Nationen, Kim In Ryong, in New York". Immer wenn etwas Seltsames passiere, sei es die stereotype Art der USA und der feindlichen Mächte, eine lautstarke Anti-Nordkorea-Kampagne zu starten. In Großbritannien wurden zahlreiche Krankenhäuser lahmgelegt. Auch die Deutsche Bahn, der Automobilkonzern Renault, der Telefon-Riese Telefónica und das russische Innenministerium waren betroffen. Als Gegenleistung für eine Behebung der Schäden wurden Zahlungen in der virtuellen Währung Bitcoin verlangt. Vier Unternehmen - zwei Tankstellen, ein Hotel und ein Technologie-Unternehmen - waren laut dem Bundeskriminalamt betroffen. Für diese war ebenfalls Nordkorea verantwortlich gemacht worden.

Related:

Comments

Latest news

Streit um Akademie: DFB hält an Rennbahn-Gelände fest
Zwischen der Stadt Frankfurt und dem DFB sind längst alle maßgeblichen Verträge zur Übertragung des Areals unterschrieben worden. Mit der Einberufung will der Verband so lange warten, bis er endlich "Rechts- und damit Planungssicherheit hat".

Erstmals Schiedsrichterin in der Bundesliga
Die 38 Jahre alte Polizeibeamtin aus Hannover wird ab der kommenden Saison als erste Schiedsrichterin Bundesliga-Spiele leiten. Dass dieser Traum nun wahr werden soll, erfülle sie mit großer Freude, kommentierte Steinhaus ihre Nominierung.

PlatinumGames: Die Bayonetta-Macher arbeiten an neuer Spiele-IP
Laut seiner Aussage ist es derzeit offen, ob Platinum Games auch weiterhin ein Spiel pro Jahr veröffentlichen wird. Auch in Zukunft werden wir wohl noch den einen oder anderen Titel aus dem Hause Platinum Games erwarten dürfen.

Manchester United sucht weiter nach Finalform
Die Verlierer der Playoffs für die Königsklasse sind automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Mai in Stockholm/Schweden statt.

Prince-Nachlass geklärt: Geschwister sollen erben
Da der Musiker ohne Hinterlassen eines Testaments verstorben war, musste ein Gericht über die Erbberechtigung entscheiden. Über ein Jahr hat es gedauert, bis die rechtmäßigen Erben von Prince Rogers Nelson benannt werden konnten.

Other news