Unternehmen: Zuschläge für neue Windanlagen an Land - Aussicht auf weniger Kosten

Vor allem Kommunen mit eigenen Anlagen profitieren von der staatlichen Ausschreibung. Quelle dpa

Der niedrigste Zuschlagspreis für die Einspeisevergütung lag laut Baake bei 5,25 Cent je Kilowattstunde, der höchste bei 5,78 Cent je Kilowattstunde.

Die von der Bundesnetzagentur mit einem Volumen von 800 Megawatt durchgeführte Ausschreibung war mehrfach überzeichnet. Windenergie an Land ist die mit Abstand größte Stromquelle unter den erneuerbaren Energien.

Bisher bekam jeder Windparkbetreiber, der eine Baugenehmigung für seine Anlagen hatte, einen gesetzlich vorher auf 20 Jahre garantierten Abnahmepreis für seinen Strom. Bei den Auktionen schreibt jetzt der Staat eine bestimmte Leistung aus, in diesem Fall 800 Megawatt. Den Zuschlag erhielten Parks mit einer durchschnittlichen Förderung von 0,44 Cent je Kilowattstunde. Über das gesamte Jahr sollen es in zwei weiteren Runden dann 2500 Megawatt sein, was der Zielgröße der Regierung für den jährlichen Ausbau für Wind an Land entspricht. Bezahlt wird die Hilfe über eine Umlage auf den Strompreis der Verbraucher. Habeck sagte, "gut ist auch, dass vor allem Bürgerenergie zum Zuge kommt". Die Grünen-Expertin Julia Verlinden sagte, Windkraft könne längst mit alten und schmutzigen Kraftwerken konkurrieren. Insgesamt seien 256 Gebote für gut 2100 Megawatt eingereicht worden, teilte die Bundesnetzagentur in Bonn mit. Von den 70 bezuschlagten Projekten gingen 65 an die Gesellschaften in Bürgerhand, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Gewährt werden zwischen 5,25 und 5,78 Cent an Hilfen. Die meisten Zuschläge gab es in den traditionellen Windländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Brandenburg. Bei ihnen muss sich die Kommune beteiligen können und Projektbetreiber in der Region wohnen. Zudem konnten sie den Zuschlag zum letzten noch genehmigten Preis erhalten, selbst wenn sie vorher zu viel Förderung verlangt hatten. Allerdings können die Bürgergesellschaften ihre Parks nach dem Bau und einigen Jahren Betriebsdauer dann weiterverkaufen.

Related:

Comments

Latest news

IT-Experten geben "WannaCry"-Opfern Hoffnung in letzter Minute"
Außerdem sei es möglich, dass die dafür nötigen Informationen im Speicher des Computers bereits überschrieben worden seien. Nach Erkenntnissen der russischen IT-Sicherheitsfirma Kaspersky lief ein Großteil der betroffenen Rechner mit Windows 7.

Walter-Borjans wirbt für Groschek als künftigen SPD-Chef in NRW
Am diesem Nachmittag wird es auch um eine weitere Personalie gehen: um die Nachfolge von André Stinka (51) als Generalsekretär. Er kennt die NRW-SPD in- und auswendig, war zehn Jahre lang ihr Generalsekretär.

"Brasilien-Gate": Präsident Temer droht das Aus
Und: JBS zahlt nach Verhandlungen mit dem Gericht für all die eigenen Verfehlungen rund 225 Millionen Reais (65 Millionen Euro). Der Präsident habe niemals Zahlungen zugestimmt, mit denen das Schweigen seines Parteifreunds Cunha habe erkauft werden sollen.

Prinzessin Mako von Japan verzichtet für Liebe auf den Thron
Das Parlament soll in Kürze ein Gesetz beschliessen, mit welchem dem 83 Jahre alten Akihito der Rücktritt erlaubt wird. Nach japanischen Medienberichten wird sich Prinzessin Mako in Kürze mit einem Studienfreund verloben.

Kleiderpannen und Klunker in Cannes: Die Filmfestspiele können beginnen
Mal stattfindet, hatten besonders viele Stars ihr Kommen zugesagt. Im Wettbewerb um die Goldene Palme stehen achtzehn Spielfilme.

Other news