Walter-Borjans wirbt für Groschek als künftigen SPD-Chef in NRW

Der bisherige nordrhein-westfälische Verkehrsminister Michael Groschek soll den Vorsitz der dortigen Landes-SPD übernehmen.      |           Bild Rolf Vennenbernd

Groschek hatte bereits am Wahlabend die "fürchterliche Klatsche" seiner Partei zugegeben - und nach Berichten von Teilnehmern in der Sitzung des SPD-Landesvorstands nach der Wahl die analytisch profundeste Rede gehalten.

Düsseldorf. Der noch amtierende NRW-Verkehrsminister Michael Groschek wird wohl neuer Chef der Landes-SPD - und bekommt prominente Unterstützung aus der eigenen Partei.

Mit Bezug auf das Aufgabengebiet Groscheks und dessen Position als Reserveoffizier der Bundeswehr ergänzte Walter-Borjans: "Aufbauen hat etwas mit Bauen und Antreiben hat etwas mit Verkehr zu tun - und ein bisschen General wäre jetzt auch nicht schlecht". Er kennt die NRW-SPD in- und auswendig, war zehn Jahre lang ihr Generalsekretär. Zu den Gesprächen in der Parteizentrale des größten SPD-Landesverbandes wird auch der SPD-Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz erwartet. Von 2009 bis 2012 saß er zudem im Bundestag und ist seitdem Verkehrsminister der am Sonntag abgewählten rot-grünen Landesregierung.

In der kommenden Woche werde am Montag das Präsidium und dann am Dienstag der Landesvorstand detaillierter auch über Personalfragen beraten, sagte ein Parteisprecher am Mittwoch auf Anfrage.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wird unmittelbar nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt auf Dienstwagen, Chauffeur, Büro und Mitarbeiter verzichten.

Am diesem Nachmittag wird es auch um eine weitere Personalie gehen: um die Nachfolge von André Stinka (51) als Generalsekretär.

Related:

Comments

Latest news

Call of Duty: Black Ops 3 - Zombies Chronicles (DLC): Videomaterial zeigt die
Wer sich das Paket kauft, wird auch 20 Phiolen flüssiges Divinium und zwei brandneue schrullige Kaugummis als Bonus erhalten. Zu den Karten gehören Nacht der Untoten, Verrückt, Shi No Numa, Kino Der Toten, Ascension, Shangri-La, Moon und Origins.

Alternative für Deutschland : AfD-Chefin Petry bringt Sohn Ferdinand zur Welt
Inzwischen soll demnach auch das Admin-Team von Petrys Facebook-Account diese frohe Nachricht bestätigt haben. Petry hat vier Kinder aus einer ersten Ehe mit einem evangelischen Pfarrer.

Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Bundesliga
Die sechs FIFA-Schiedsrichter der ersten Kategorie bekommen in der neuen Saison 79.000 Euro (bislang 75.000 Euro). Pro Bundesliga-Spiel gibt es von der Saison 2017/18 an 5000 statt bislang 3800 Euro.

Aufschrei in Cannes: Netflix erobert das Filmfest
Dass der Streamingdienst Netflix mit zwei Filmen beim Filmfestival in Cannes ins Rennen geht, sorgte für einen Aufschrei. Auch " OKJA " kostete rund 50 Millionen Dollar - "ein Riesenbudget" wie Regisseur Bong Joon Ho in Cannes betonte.

Bayern: Seehofer setzt im Wahlkampf auf Sicherheit und Wohlstand
Seehofer kündigte an, dass " Sicherheit und Wohlstand für alle " die zentralen Themen sein sollten. Seehofer bekräftigte, seine Wunsch-Koalition nach der Wahl sei ein Bündnis der Union mit der FDP.

Other news