"Schlag den Star"-Duell geschafft: DIESE Lena holt den Sieg!"

GNTM-Siegerin Lena

Sängerin gegen Topmodel, Lena gegen Lena: Das "Schlag den Star"-Duell von Lena Meyer-Landrut (25, "Wild & Free") und Lena Gercke (29) war das erste Live-Duell zwischen zwei Frauen". Den Sieg trug am Ende Lena Meyer-Landrut davon, die sich schnell als Favoritin hervortat. Die ESC-Gewinnerin von 2010 durfte sich über stolze 100.000 Euro freuen.

Aus einem Turm aus Holzklötzen sollten einzelne Steine herausgezogen werden. Die, bei der der Turm umfällt, hat verloren. Und die Sängerin ist sich sicher, eine Chance gegen das Model, das dank der 1. Staffel von GNTM bekannt wurde, zu haben. Meyer-Landrut witterte nach wenigen Minuten der Show nämlich eine große Verschwörung.

Auch in absoluten Zahlen lief es für das Lena-Duell aber wieder stärker als zuletzt beim Duell zwischen Luke Mockridge und Attila Hildmann.

Damit verfehlten die beiden jungen Damen nur knapp das Top-Niveau, das einst im April vergangenen Jahres Matthias Steiner und Henning Baum mit 10,0 Prozent Gesamt- respektive 18,5 Prozent Zielgruppen-Marktanteil anlässlich der Live-Premiere von "Schlag den Star" aufgestellt hatten. Heute Abend um 20:15 Uhr werden wir auf ProSieben sehen, welche Lena sich wirklich den Sieg holt.

Immerhin: Cola hat Lena Gercke richtig herausgeschmeckt. Traubensaft erkannten beide als Apfelsaft, während Gercke Waldmeister kurzerhand zu Mandelmilch erklärte. Denn mit Siegen kennen sie sich schließlich aus: Lena hat den Eurovision Song Contest gewonnen, Lena Gercke "Germanys's Next Topmodel". Übrigens: Dass Frauen Gift für die "Schlag den Star"-Quote ist, lässt sich auch anhand der drei vorherigen Erlebnisse mit weiblichen Duellanten keineswegs sagen".

"Lena vs. Lena über 15 Runden, das fühlt sich für den Sportkommentator in mir so an, als ob Klitschko gegen Klitschko antreten würde". So sahen wie "Schlag den Star" auch "Dieter Bohlen - Die Mega-Show" bei RTL 1,18 Mio.

Related:

Comments

Latest news

FDP in Schleswig-Holstein schließt Ampelkoalition endgültig aus
Mit Verlusten von acht Prozent stürzten die Genossen auf einen historischen Tiefstand in ihrem Stammland an Rhein und Ruhr. Nach ihrer Schlappe bei der Landtagswahl steht die nordrhein-westfälische SPD nicht für eine Koalition mit der CDU bereit.

USA: Trump bietet Muslimen Freundschaft an: Allianz gegen Terror
Während Trump in Riad der rote Teppich ausgerollt wurde, gab es für den US-Präsidenten aus der Heimat schlechte Nachrichten. Sie sollten sicherstellen, "dass Terroristen keinen sicheren Ort auf ihrem Staatsgebiet finden", sagte der US-Präsident.

Stuttgart und Hannover kehren in die Fußball-Bundesliga zurück
Trauer herrscht dagegen bei den Würzburger Kickers. "Der Aufstieg ist einfach nur verdient, wenn man sieht, was hier los ist". Den Ostwestfalen reichte eine Woche nach dem 6:0-Erfolg gegen Braunschweig ein 1:1 beim Tabellenfünften Dynamo Dresden.

Mieten steigen stärker als vor der Mietpreisbremse
Juni 2015 als erstes Bundesland die Mietpreisbremse eingeführt, bis Ende 2016 zogen 313 Städte und Gemeinden nach. Ein Sprecher des Deutschen Mieterbunds sagte dazu am Sonntag: "Die Mietpreisbremse funktioniert".

Rinder blockieren Bundesstraße in Deutschland - zwei Menschen schwer verletzt
Erst am Sonntag gegen 14 Uhr waren alle Rinder wieder eingefangen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Auch der Tierhalter, mehrere Jagdpächter und ein Tierarzt konnten sie nicht unter Kontrolle bringen.

Other news