Hoffen und Bangen um Julia Viellehner - Lebensgefährte weist Spekulationen zurück

Screenshot Facebook Die Triathletin Julia Viellehner aus Oberbayern erlag ihren schweren Verletzungen

Mutter Irmgard Viellehner (63) muss jetzt ganz stark sein: Sie sitzt am Krankenbett ihrer Tochter Julia, die nach einem Unfall im Koma liegt. Wie ihr Lebensgefährte Thomas Stecher über Viellehners Facebook-Profil erklärte, ist die 31-Jährige gestorben.

Viellehner war am Montag vergangener Woche mit Stecher und einem weiteren Trainingskollegen auf einer Radtour in der Emilia Romagna unterwegs gewesen, als sie von einem LKW überholt wurde. Bekannt ist, dass Julia Viellehner im Krankenhaus in Cesena in ein künstliches Koma versetzt wurde und dort weiter versorgt wird. "Die letztendliche Summe der vielen schweren Verletzungen führten zu einem Zustand der mit ihrem weiteren Leben nicht vereinbar war", so Stecher. Die letzten Tage waren lang und hart! Die Ärzte haben nichts unversucht gelassen und Julia hat all eure Unterstützung gespürt und auch gebraucht. "Bereits kurz nach dem Unfall waren Rettungssanitäter vor Ort und linderten ihren physischen Schmerz, so dass sie auf Ihrem weiteren Weg auch nicht unnötig leiden musste", heißt es auf Viellehners Facebook-Seite.

Cesena/Waldkraiburg - Italienischen Medienberichten zufolge sollen der Triathletin Julia Viellehner, die am vergangenen Montag beim Radtraining in den Apenninen von einem Lkw erfasst und schwer verletzt wurde (wir berichteten), die Beine amputiert worden sein. "Wir können sie alle so in Erinnerung behalten, wie sie war". Woher die Berichte vom Wochenende über verletzte Beine und die medizinischen Eingriffe stammen ist unklar. Leider gibt es keine Änderung an ihrem Zustand.

Julia Viellehner war 2013 und 2015 jeweils WM-Zweite über die Duathlon-Langdistanz geworden. 2014 gewann sie einen EM-Altersklassentitel im Halb-Ironman. Nicht der erste schwere Schicksalsschlag für Familie Viellehner.

Related:

Comments

Latest news

HSV-Fans klauen Latte aus dem Stadion
Die beiden Anhänger hatten nach den Feierlichkeiten im Anschluss nach dem 2:1 gegen den VfL Wolfsburg kurzerhand eine Querlatte mitgenommen.

Sechs "neue" Teile - "Resident Evil": Reboot fürs Kino geplant
Details zum Reboot, wie der geplante Stil und die Besetzung, wurden jedoch gänzlich geheim gehalten und nicht weiter kommentiert. Zur Handlung ist ebenfalls nichts bekannt und es ist unklar, welche Schauspieler verpflichtet werden sollen.

Krebserregender Stoffe im Bezug: Zwei Kindersitze fallen im ADAC-Test durch
Ein Modell im Testfeld, das von der Geburt bis zu einem Gewicht von 36 Kilo zugelassen ist, schneidet nur "ausreichend" ab. Ein getestetes Modell, das von der Geburt bis zu einem Gewicht von 36 Kilo zugelassen ist, schneidet nur "ausreichend" ab.

Ankara: Türkische Polizei erschießt zwei mutmaßliche IS-Anhänger
Der Mann habe bei seiner Festnahme gesagt, dass er gemeinsam mit den beiden nun getöteten Männern den Anschlag geplant habe. Bei einer ersten Durchsuchung der Wohnung konnten keine Hinweise auf die Staatsangehörigkeit gefunden werden.

Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen
Gespart werden solle auch bei der Lebensmittelhilfe mit Essensmarken und Steuergutschriften für einkommensschwache Arbeitnehmer. Durchschnittlich 44 Millionen US-Bürger hätten im vergangenen Jahr Leistungen aus dem "Snap"-Programm erhalten".

Other news