Karlsruhe: Siebenjähriges Mädchen mit Messerstichen schwer verletzt

Lebensgefährte Karlsruhe Zuflucht Staatsanwaltschaft Polizei Ermittlungsrichter Polizist Nähe

Der 33-Jährige habe eine Abwesenheit der Erwachsenen ausgenutzt. Als das Mädchen ihm die Tür öffnete, soll er zugestochen haben. Nach einem Streit war seine Lebensgefährtin mit ihrer Tochter zu einer Bekannten geflüchtet. "Der Beschuldigte soll sich zu der Wohnung in der Nordoststraße begeben haben, in dem Wissen, dass weder die Mutter noch die Wohnungsinhabern anwesend sind", heißt es im Pressebericht.

Ein 33 Jahre alter Mann soll die siebenjährige Tochter seiner Lebensgefährtin in Karlsruhe mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben.

Auf Klingeln wurde ihm von dem Mädchen und zwei weiteren anwesenden Kindern geöffnet. Er wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Dem Mann wird versuchter Mord vorgeworfen.

Related:

Comments

Latest news

Unglaubliches Video aus Kanada: Seelöwe reißt Mädchen unter Wasser
Zu hören ist eine Familie, die am Dock steht und sich an dem Tier erfreut. "Dann fühlte sich der Seelöwe wohl etwas zu wohl". Als dieser sieht, wie das Kind vom Beckenrand ins Wasser gezogen wird, springt der Mann ohne zu überlegen hinterher.

Aufsichtsrat berät über Arbeiten am Hauptstadtflughafen BER
Bis ins vierte Quartal dieses Jahres wird im Terminal mindestens noch gebaut, dann folgen Tests, Abnahmen und der Probebetrieb. Obwohl immer mehr Menschen von den Flughäfen Tegel und Schönefeld fliegen, dürfte die Bilanz durchwachsen ausgefallen sein.

International: US-Präsident Trump setzt Besuch in Saudi-Arabien fort
Bei seinem Treffen mit Bahrains König Hamad bin Isa al-Khalifa erklärte er, die USA und der Golfstaat hätten viel gemeinsam. US-Präsident Donald Trump mit einem traditionellen Schwert bei einer Willkommenszeremonie im Murabba-Palast in Riad .

Grifo verlässt den SC Freiburg
Andererseits gibt es auch Meldungen, wonach eine Ablöse von 6 bis 7 Millionen Euro aufgerufen wurde. "Am 3. Dies bestätigte Klubpräsident Fritz Keller am Sonntagabend im Rahmen der ‚SWR'-Sendung ‚Sport im Dritten'.

Polizei Oldenburg: Beschädigte Oberleitung zwingt NordWestBahn zum Nothalt
Der Bahnverkehr von und nach Oldenburg in beziehungsweise aus Richtung Osnabrück und Bremen ist beeinträchtigt. Ein Oberleitungsschaden hat am Montagmorgen die Fahrt einer Nordwestbahn von Oldenburg nach Bremen gestoppt.

Other news