Relegation: Wolfsburg ohne Jung und Bazoer

Sebastian Jung fällt wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel aus

Wolfsburg - Mittelfeldspieler Riechedly Bazoer vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg muss wegen eines Meniskusrisses am Knie operiert werden. Die erste Relegationspartie findet am Donnerstag (20:30 Uhr) in Wolfsburg statt. "Es hatte sich angedeutet", sagte VfL-Coach Andries Jonker am Montag zum Ausfall des Routiniers.

Jung fällt wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel aus, wegen der er schon bei der 1:2-Niederlage beim Hamburger SV am Samstag ausgewechselt werden musste. Der niederländische Nationalspieler brach am Sonntag das Training aufgrund einer Knieverletzung ab und wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. "Das ist ein großer Verlust". Bis Mittwoch will Jonker dort seine Mannschaft auf die Relegation einschwören.

Related:

Comments

Latest news

Polizei Dortmund: Dortmund, Brackeler Straße Verkehrsunfall - Starkes Niesen löste "Kettenreaktion" aus
Die Beamten beließen es in diesem Fall bei einer mündlichen Verwarnung, teilt die Polizei in Dortmund mit. Es ist Heuschnupfen-Zeit - die Pollen können schon mal eine heftige Nies-Attacke auslösen.

Adler geht - Gisdol: "Brauchen eine hungrige Mannschaft"
Trainer Markus Gisdol hatte trotz der Last-Minute-Rettung gegen den VfL Wolfsburg (2:1) Veränderungen in seinem Kader angekündigt. Auf Facebook meldete sich der in Leipzig geborene Keeper mit dem Satz "Ich möchte, dass ihr es zuerst von mir erfahrt" zu Wort.

Hennef: 26-Jähriger soll eine Minderjährige vergewaltigt haben
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am vergangenen Mittwoch ein minderjähriges Mädchen in Hennef vergewaltigt worden. Opferschützer kümmerten sich um die Jugendliche, die sich in der Obhut ihrer Eltern befindet.

Finale der U19: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München live im TV
Sport1 überträgt das U19-Finale um die deutsche Meisterschaft zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Schauplatz für das Endspiel um die U19-Juniorenmeisterschaft ist der Dortmunder Signal Iduna Park.

Ankara: Türkische Polizei erschießt zwei mutmaßliche IS-Anhänger
Der Mann habe bei seiner Festnahme gesagt, dass er gemeinsam mit den beiden nun getöteten Männern den Anschlag geplant habe. Bei einer ersten Durchsuchung der Wohnung konnten keine Hinweise auf die Staatsangehörigkeit gefunden werden.

Other news