Saudi-Arabien: Trump fordert islamische Staaten auf: Vertreibt Terroristen!

US-Präsident Donald Trump an der Tür der Air Force One

Es war ein staatsmännischer Auftritt, den ihn seine zahlreichen Kritiker niemals zugetraut hätten! Teheran finanziere Waffen und trainiere Terroristen, Milizen und andere extremistische Gruppen, die Zerstörung und Chaos verbreiteten.

US-Präsident Donald Trump sei in seiner lang erwarteten Rede beim amerikanisch-islamischen Gipfel in der saudischen Hauptstadt Riad "sehr behutsam gewesen, er ist nicht vom Skript abgewichen".

Das Herrscherhaus von Saudi-Arabien hatte zuvor jede Verantwortung der arabischen Staaten für die Verbreitung des Terrorismus bestritten.

Die USA und Saudi-Arabien hatten bereits am Sonnabend - dem ersten Tag des Trump-Besuchs in Riad - ein gigantisches Waffengeschäft in Höhe von rund 110 Milliarden Dollar (knapp 100 Milliarden Euro) abgeschlossen. Der Besuch in Saudi-Arabien ist Trumps erste Auslandsreise als US-Präsident. Er warf ihm vor, Terrororganisationen im Mittleren Osten zu unterstützen. "Die Staaten des Nahen Ostens können nicht darauf warten, dass die Macht Amerikas diesen Feind für sie zermalmt". Bei seinen Treffen mit Staatsführern der arabischen Welt geht es vor allem um Waffengeschäfte - und er ruft zu einer "Schlacht zwischen Gut und Böse auf". "Wir sind nicht hier, um den Menschen zu erzählen, wie sie zu leben, was sie zu tun, wer sie zu sein oder wie sie ihren Glauben auszuüben haben", so Trump. Vielmehr böten die Vereinigten Staaten ihre Partnerschaft an. Damit blies er in das gleiche Horn wie sein Gastgeber, der saudi-arabische König Salman. Der Iran sei die "Speerspitze" des Terrorismus, sagte er. Trump würde über seine "Hoffnung auf eine friedliche Vision des Islam" reden und eine "inspirierende, direkte Rede über die Notwendigkeit halten, der radikalen Ideologie entgegenzutreten", erklärte Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster. Diskutieren wollten Trump und seine Gesprächspartner auch über die Bürgerkriege in Syrien und im Jemen. Alle müssten zusammenstehen "gegen die Ermordung von unschuldigen Muslimen, die Unterdrückung von Frauen, die Judenverfolgung und das Abschlachten von Christen". Mit dem Terrorismus gebe es keine Koexistenz. Der US-Präsident ist nach Einschätzung Thunerts mit großen juristischen und politischen Gefahren konfrontiert. "Er ist fest verwurzelt (.) Der Hass ist stärker, als wir uns vorstellen können".

► "Ich denke, der Islam hasst uns".

Zweitens fordert Trump von den arabischen Staaten, "dass Terroristen keinen sicheren Ort auf ihrem Staatsgebiet finden".

Trump betonte, er sei nicht nach Riad gekommen, "um gute Ratschläge zu erteilen". Obama beschwor seinerzeit den Willen zur Versöhnung nach den Kriegen im Irak und in Afghanistan sowie schwerer Menschenrechtsverletzungen in US-Gefängnissen und -Lagern. Der US-Präsident kündigte eine gemeinsame Initiative mit den Golfstaaten an, um die Finanzierung des Terrorismus auszutrocknen.

Trump nimmt heute auch an einem Treffen des Golf-Kooperationsrates sowie an einer Zusammenkunft von mehr als 50 Staats- und Regierungschefs aus der Region teil.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Saudi-Arabien - Trump ruft zum Kampf gegen Terrorismus auf
So hat er bei einem Treffen mit mehreren arabischen Staatschefs am zweiten Tag seiner Nahost-Reise Rüstungsprojekte besprochen. Bei seiner Rede vor mehr als 50 Staats- und Regierungschefs aus muslimischen Ländern bemühte Trump nun einen gemäßigteren Ton.

Notfälle: 87 Kinder und Jugendliche gelten in Berlin als vermisst
Nur etwa drei Prozent der Vermissten sind nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) auch nach einem Jahr noch verschwunden . Mai machen jedes Jahr Initiativen und Organisation weltweit auf das Schicksal der Betroffenen und ihrer Eltern aufmerksam.

Other news