Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen

Medicaid- Bericht Trump will bei Gesundheitsversorgung von Armen sparen

Der Staat soll sparen: US-Präsident Donald Trump plant, die Versorgung armer und behinderter Bürger mit kostenloser medizinischer Hilfe und Lebensmitteln einzuschränken. In einem Haushaltsentwurf seien dazu tiefe Einschnitte vorgesehen, berichtete die "Washington Post". Das Präsidialamt äußerte sich zunächst nicht zu dem Bericht. Es wird erwartet, dass der Haushaltsentwurf am (morgigen) Dienstag vorgestellt wird. Die Zeitung beruft sich auf Menschen, die mit den Plänen vertraut sind, nennt aber keine Namen. Das Budget, das armen Menschen kostenlose Arztbesuche ermöglicht, will Trump demnach in den nächsten zehn Jahren um 800 Milliarden Dollar kürzen. Berechnungen des Haushaltsbüros des US-Kongresses zufolge könne das in dieser Zeit etwa zehn Millionen US-Bürger ihrer Gesundheitsversorgung berauben. Durchschnittlich 44 Millionen US-Bürger hätten im vergangenen Jahr Leistungen aus dem "Snap"-Programm erhalten".

Der US-Kongress muss den meisten der vorgeschlagenen Änderungen zustimmen.

Im Etat für das laufende Budgetjahr, den der Kongress Anfang Mai verabschiedet hatte, waren dem Verteidigungsministerium bis zu 15 Milliarden Dollar mehr zur Verfügung gestellt worden, zudem 1.5 Milliarden mehr für die Grenzsicherung. Gespart werden solle auch bei der Lebensmittelhilfe mit Essensmarken und Steuergutschriften für einkommensschwache Arbeitnehmer.

Related:

Comments

Latest news

Polizei Köln: Mit Messer auf Schulhof gedroht - Jugendlicher festgenommen
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Der Täter wurde mit leichten Verletzungen, die er sich laut Polizei selbst zugefügt hat, festgenommen.

Hochzeit von Pippa Middleton: Wo war Meghan Markle?
Doch auf der rauschenden Party wollte Hoheit mit seiner Herzensdame abhotten . Mai] ihren Liebsten James Matthews (41) im englischen Berkshire.

Roseanne: Die Kult-Sitcom kehrt 2018 zurück
Mit insgesamt acht Folgen wird die Serie dann bei ABC ausgestrahlt - dem Sender, bei dem auch schon das Original gelaufen war. Sarah Chalke, die Tochter Becky vertretungsweise gespielt hatte, ist auch mit dabei, allerdings in einer neuen Rolle.

Göppingen gewinnt erneut den EHF-Cup
Es war bereits der zehnte deutsche EHF-Cup-Titel seit 2007, nur 2014 siegte mit Pick Szeged (HUN) ein nicht-deutsches Team. Neben dem rund einen Meter hohen Pokal dürfen sich die Göppinger über ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro freuen.

La Liga: Titelkampf zwischen Real Madrid und Barca im LIVETICKER
Seit seinem Wechsel von Manchester United 2009 gewann Barcelona fünfmal die Liga, Real Madrid nur 2012 und 2017. Dies brachte dem Scheich eine Anzeige von Barcelona bei der Anti-Gewalt-Kommission der spanischen Liga ein.

Other news