"Venom": Tom Hardy als außerirdischer Symbiont

Spider-Man & Venom

Seit der Bekanntmachung, dass der Symbiont sein eigenes Spin-off erhält, war Sony bemüht nicht nur einen Hauptdarsteller, sondern auch einen Regisseur zu finden. Gut möglich, dass Sony weitere Filme auf der Basis des neuesten Spider-Man Reboots aufbauen möchte. Für Tom Hardy ist es nicht der erste Ausflug ins Superhelden-Genre: Bereits 2012 stand er als Batman-Gegner Bane in "The Dark Knight Rises" vor der Kamera. Zuletzt glänzte er in "Mad Max: Fury Road" (2015) als einsamer Rächer in einer unmenschlichen Welt. Bisher ist über die Handlung noch nicht viel bekannt. Seine Comic-Vorlage wurde erstmals in einer Ausgabe von "Marvels The Amazing Spider-Man" aus dem Jahr 1984 eingeführt. Gerüchten zufolge soll beispielsweise Carnage, ebenfalls ein Symbiont wie Venom, bereits einen kleinen Auftritt in Spider-Man Homecoming haben. Darin verbindet sich ein außerirdischer Parasiten mit Eddie Brock und macht aus ihm den Bösewicht Venom, der sich mit Spider-Man anlegt. Damals wurde er in "Spider-Man 3" (2007) von Topher Grace dargestellt.

Dies zusätzlich unterstreichend ist ein Instagram-Bild von Tom Hardy, der die Besetzung mit einem Venom-Shirt unterstreicht. Laut ‚Entertainment Weekly' soll Ruben Fleischer (‚Zombieland', 42) die Regie des Streifens übernehmen, wobei er von Avi Arad (68), Matthew Tolmach und Amy Pascal (59) produziert wird.

Auch ein US-Kinostart für "Venom" steht schon fest. Kommentiert wurde der Post mit: "Tom Hardy ist Eddie Brock in #Venom, dem kommenden Film von Sonys Marvel-Universum, der am 5. Oktober 2018 herauskommt - die Produktion beginnt diesen Herbst".

Related:

Comments

Latest news

Fairtrade macht erstmals Milliarden-Umsatz
Der Verband TransFair wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, benachteiligte Produzentengruppen in Entwicklungsländern zu unterstützen. Der Umsatz stieg insgesamt um 18 Prozent, wie der Dachverband TransFair am Montag mitteilte.

Deutschland: Bamberg dominiert erstes Halbfinale gegen Bayern - Ulm siegt
Chris Babb versenkte sieben von zehn Versuchen, Braydon Hobbs traf vier Dreier. Im zweiten Semifinale der Basketball-Bundesliga hat ratiopharm Ulm mehr Mühe.

Hintergrundgeschichte von Destiny 2 direkt im Spiel Grimoire-Karten werden
Die Hintergrundgeschichte von "Destiny 2" wird direkt über das Gameplay erkundet. Die PC-Version wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Accolades-Trailer zu Little Nightmares veröffentlicht
Offensichtlich beobachtet sie ein anderes Kind, das potentiell der neue Protagonist der Fortsetzung sein könnte. Nach dem eigentlichen Trailer folgt im Abspann eine kleine Sequenz, die genau das andeutet.

Erste Auslandsreise von Donald Trump: USA und Saudi-Arabien besiegeln
Trump will sich bei seinem Besuch in Israel und den Palästinensergebieten für einen Neustart von Friedensgesprächen einsetzen. US-Präsident Donald Trump hat am zweiten Tag seines Besuchs in Saudi-Arabien Staatsführer der arabischen Welt getroffen.

Other news