Wer trainiert künftig den BVB? Das sagt Tuchel

Thomas Tuchel will Trainer in Dortmund bleiben

Darauf freuen wir uns riesig.

"Das steht außer Frage, natürlich", sagte der Coach dem TV-Sender Sky nach dem 4:3 gegen Werder Bremen und der geglückten Qualifikation für die Champions League.

Die Voraussetzungen sind gut.

Nur dank der um vier Treffer besseren Tordifferenz liegt der Tabellendritte BVB vor dem punktgleichen Verfolger aus Hoffenheim. Die Kraichgauer erwarten am Samstag (beide 15.30 Uhr/Sky) den FC Augsburg, der den Klassenerhalt noch nicht sicher hat. "Der erste Schritt ist aber, das Spiel zu gewinnen". Tuchel bleibt gelassen: "Dass wir immer versuchen, so viele Tore wie möglich zu erzielen, ist klar". "Ich bin stolz auf die Mannschaft, die Bilanz ist sehr gut", sagte Nagelsmann.

Nach dem Wirbel der vergangenen Wochen wurde der Abschied von Thomas Tuchel (Vertrag bis 2018) aus dem Signal Iduna Park im kommenden Sommer in manchem Pressebericht schon als ausgemachte Sache gesehen. Man könne zwei große Ziele in zwei Endspielen erreichen, so Tuchel. Am Saisonende ist ein klärendes Gespräch mit BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke anberaumt, in dem es um die Zukunft Tuchels geht. Vielleicht erleben wir dann den Abschied vom Dortmunder Trainer und dem besten Torschützen des BVB.

Tuchel gab sich am Freitag jedenfalls gelassen. Weiter wollte sich Tuchel nicht zu dem Thema äußern: "Ich halte es für extrem sinnvoll, wenn wir nichts dazu sagen".

Related:

Comments

Latest news

Tennis: Rafael Nadal gewinnt Finale von Madrid gegen Dominic Thiem
Der Uruguayer feiert zum Auftakt einen 6:4, 7:6 (2)-Sieg über den Qualifikanten Adrian Mannarino (FRA). Der Thriller gegen den Bulgaren bedeutete auch mental viel für den Niederösterreicher.

Acht neue Folgen der US-Serie "Roseanne"- in Originalbesetzung
Sarah Chalke, die Tochter Becky vertretungsweise gespielt hatte, ist auch mit dabei, allerdings in einer neuen Rolle. Wann die neuen Folgen der Serie in Deutschland zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Google meldet zwei Milliarden aktive Android-Geräte
Dabei setzt Google bisher darauf, dass das Smartphone, das man in ein Gehäuse mit Linsen einsteckt, als Display dient. Außerdem bietet Google demnächst - zunächst in den USA - kostenlose Telefongespräche zwischen den "Home"-Geräten an".

"Kampf zwischen Gut und Böse": Trump fordert stärkeren Einsatz gegen Terror
Zum Auftakt von Trumps erster Auslandsreise als Präsident schlossen die USA und Saudi-Arabien mehrere milliardenschwere Abkommen. Am Nachmittag will Trump dort eine lang erwartete Grundsatzrede über den Islam halten.

Notfälle: 87 Kinder und Jugendliche gelten in Berlin als vermisst
Nur etwa drei Prozent der Vermissten sind nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) auch nach einem Jahr noch verschwunden . Mai machen jedes Jahr Initiativen und Organisation weltweit auf das Schicksal der Betroffenen und ihrer Eltern aufmerksam.

Other news