Basketball: Völler muss vor Anti-Doping-Kommission: Keine Erklärung

Rudi Völlers Sohn Marco spielt seit letztem Jahr in der Basketball Bundesliga für die Gießen 46ers

Der Basketballer Marco Völler muss sich vor der Anti-Doping-Kommission verantworten. Neben Völler soll noch ein weiterer Spieler der 46ers positiv getestet worden sein. Auch ein zweiter Spieler ist betroffen.

Flügelspieler Marco Völler von den Gießen 46ers muss sich am 1. Juni vor der Anti-Doping-Kommission des Deutschen Basketball Bundes verantworten. "Ich kann mir nicht erklären, wie es passiert ist", sagte Völler.

Dem Sohn von Fußball-Weltmeister Rudi Völler wurde demnach bereits im Februar nach der Bundesliga-Partie in Ludwigsburg ein leistungssteigerndes Mittel im Urin nachgewiesen. Hier geht's zum Test. Nur so viel: "Bei uns gilt bei beiden die absolute Unschuldsvermutung, und wir werden natürlich alles tun, um bei der Aufklärung zu helfen", sagte Schelberg am Sonntag auf Nachfrage. Bis zu den Verhandlungen versuche ich aufzuklären, worum es da geht. "Und dann hoffe ich, dass es ein gutes Ende nimmt!" Ein vorsätzliches Handeln soll nicht vorliegen, so unterzogen sich beide Spieler nach dem positiven Befund in der Urinprobe auch freiwillig einem Bluttest. Der 28-Jährige wurde trotz der positiven A-Probe nicht gesperrt und durfte die Saison zu Ende spielen. Für die 46ers, die als Tabellenneunter knapp den Einzug in die Play-offs verpasst hatten, absolvierte Völler 32 Saisonspiele, 15-mal gehörte er zur Startformation. Da das dabei gefundene Mittel aber nicht eindeutig zum Betrug eingenommen wurde, erfolgte keine automatische Sperre. "Deshalb wird eine positive A-Probe auch nicht öffentlich gemacht", sagte Jochen Böhmcker, der Anti-Doping-Beauftragte des Deutschen Basketball-Bundes.

Völler spielt seit dem vergangenen Sommer in Gießen, der gebürtige Offenbacher war von Zweitligist Rockets Gotha zu den Mittelhessen gewechselt.

Erst im Januar hatte der Klub den Vertrag mit dem Sohn von Rudi Völler, Sportdirektor beim Bundesligisten Bayer Leverkusen, vorzeitig bis 2018 verlängert.

Related:

Comments

Latest news

Tennis in Rom: Zverev erreicht Halbfinale bei Masters-Turnier
Sein bislang bestes Masters-Resultat war das Erreichen der Viertelfinals von Miami Ende März und Madrid in der vergangenen Woche. Görges erkämpfte gegen die frühere Weltranglistenerste Jelena Jankovic (Serbien) einen 2:6, 7:6 (7:2), 6:1-Sieg.

Thiem fordert Nadal in Madrid
Bodenständig beantwortete er die Fragen zu den auch international gestiegenen Erwartungen. In einem packenden Madrid-Final verlangte Dominic Thiem dem Spanier alles ab.

Das Mai-Wetter bleibt in der kommenden Woche wechselhaft
In der Nacht zum Sonntag lösen sich auch die letzten Wolkenfelder im Nachtverlauf auf, so dass es wolkenlos sein wird. Es fielen 20 Prozent weniger Niederschläge als üblich und das nach einem ohnehin schon deutlich zu trockenen Winter.

Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid
Beim Stand von 5:3 für Nadal wehrt Thiem zwei Matchbälle ab, einen weiteren beim Stand von 5:4 für den Spanier. Mit Cuevas wartet nun am Samstag in der Night-Session (nicht vor 21.30 Uhr) neuerlich ein Ungesetzter.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news