Billboard Music AwardsRapper Drake gewinnt 13 Preise

Billboard Music AwardsRapper Drake gewinnt 13 Preise

Mit diesenm schrägen Outfit stand Cher bei den Billboard Music Awards auf der Bühne.

Der kanadische Rapper Drake hat bei den Billboard Awards abgeräumt, die meisten sprechen danach aber über jemand anderen: Popdiva Cher legte nämlich einen denkwürdigen Auftritt hin - mit gewagten Outfits.

Ganze 13 Trophäen nahm Drake bei der Zeremonie um einen der wichtigsten US-Preise für Musik mit nach Hause. Adele, die mit zwölf Auszeichnungen den bisherigen Rekord gehalten hatte, ging heuer mit nur zwei Nominationen ins Rennen und konnte keine in einen Gewinn verwandeln.

Für den Song "If I Could Turn Back Time" schlüpfte die 71-Jährige mit riesiger Wallemähne noch einmal in den legendären Strapsen-Body aus dem Jahr 1987. Einen viel diskutierten Auftritt lieferte Cher, die den Icon Award überreicht bekam. Das Publikum feierte den Auftritt frenetisch. Ihre Musikerkollegin Céline Dion (49) tanzte hinter der Bühne mit. Twenty One Pilots gewannen die Preise als Bestes Duo und Beste Rockband, Metallicas "Hardwird.To Self-Destruct" wurde als Bestes Rock-Album prämiert.

Die 'Billboard Music Awards' werden seit 1990 jährlich von dem gleichnamigen Fachmagazin verliehen.

Alle Gewinner und Nominierten der Billboard Music Awards 2017 findest Du auf der offiziellen Billboard-Website.

Related:

Comments

Latest news

Naked Attraction: 1,45 Millionen blieben beim Zappen hängen
Ein schöner Erfolg für den Sender, vor allem wenn man auf das Vorprogramm blickt, da sah es nämlich alles andere als gut aus. Jeder, der bei "Naked Attraction" mitmache, wisse worauf er oder sie sich einlasse, sagt Milka Loff Fernandes weiter.

Sika-Chef Jenisch wird neuer Konzernchef bei Lafarge Holcim
Die schweizerische Großbank Credit Suisse wird im Rahmen ihrer laufenden Kapitalerhöhung 393,2 Millionen neue Aktien herausgeben. Zum Handelsschluss am Montag stand bei dem Leitindex der Eurozone ein Verlust von 0,29 Prozent auf 3576,53 Punkte zu Buche.

Starker Start für "Naked Attraction" in schwachem Umfeld
Ein schöner Erfolg für den Sender, vor allem wenn man auf das Vorprogramm blickt, da sah es nämlich alles andere als gut aus. Den Zuschauer lassen die Singles daran teilhaben, was sie an den Ausstellungsstücken interessant und anziehend finden.

Euro-Staaten vertagen Entscheidung über Griechenland-Kredite
Griechenland habe höhere Schuldenerleichterungen erreichen wollen, als von den anderen Euroländern vorgeschlagen worden seien. Mittlerweile läuft das dritte, im Sommer 2015 vereinbarte Hilfsprogramm mit einem Umfang von bis zu 86 Milliarden Euro.

Titelverteidiger Kanada erneut im Endspiel der Eishockey-WM
Dort hatten die Skandinavier, die sich im Halbfinale mit 4:1 gegen Finnland durchgesetzt hatten, das glücklichere Ende für sich. Couturier traf ins leere Tor , nachdem Russlands Trainer Oleg Snarok einen weiteren Stürmer aufs Eis geschickt hatte.

Other news