Ifo-Geschäftsklimaindex steigt im Mai auf Rekordhoch

Zuversichtliche Stimmung in deutschen Unternehmen. Quelle Reuters

In den deutschen Chefetagen herrscht nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts "Champagnerlaune". Das bestätigt nun auch die wichtigste Umfrage, die hierzulande dafür erhoben wird: Der Geschäftsklimaindex des Ifo-Wirtschaftsforschungsinstituts von 113 auf 114,6 Punkte. Dies sei der höchste gemessene Wert seit 1991.

Bankvolkswirte hatten zwar mit einem Anstieg gerechnet, allerdings nur auf 113,1 Punkte. "Die deutsche Konjunktur zeigt eine hohe Schlagzahl", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest zur neuest Erhebung, die regelmäßig unter ungefähr 7000 Managern durchgeführt wird. Die befragten Unternehmen bewerteten sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch ihre Erwartungen für die kommenden sechs Monate besser. "Wohl kaum." Im Jahr des früheren Allzeithochs sei das deutsche Bruttoinlandsprodukt um gleich 4,1 Prozent gewachsen. Aber nicht nur die deutsche Wirtschaft, auch die gesamte Eurozone könnte zur Wachstumsüberraschung 2017 werden, sagte der Volkswirt. Diese wuchs im ersten Quartal mit 0,6 Prozent dreimal so stark wie beispielsweise die Wirtschaftsleistung der Vereinigten Staaten. "Die Chancen für ein ähnlich kräftiges Realwachstum im zweiten Quartal stehen gut, auch weil nach der Wahl in Frankreich ein großes Stück politischer Unsicherheit verschwunden ist", sagte KfW-Chefökonom Jörg Zeuner. 2018 sollen es 1,6 Prozent sein.

Related:

Comments

Latest news

Trump geht in zweiten Nahost-Tag - Besuch in Bethlehem
Gemeinsam könnten die beiden Staaten den aggressiven iranischen Vormarsch aufhalten und an einem Frieden für die Region arbeiten. Trump hatte zuletzt die Ansicht vertreten, mit seiner Hilfe könne eine Beilegung des jahrzehntealten Nahost-Konflikts gelingen.

Jüngste Bevölkerung lebt im Südwesten: Deutschland altert unterschiedlich
Generell ist das Durchschnittsalter in Teilen Bayerns und Baden-Württembergs sowie im Nordwesten Deutschlands besonders niedrig. Freiburg und Heidelberg sind die Städte mit den jüngsten Einwohnern Deutschlands: Mit 38,8 und 39,9 Jahren.

Union und FDP laut Umfrage erstmals mit Mehrheit
Bei der NRW-Wahl vor einer Woche hatte das rot-grüne Regierungsbündnis eine schwere Niederlage erlitten. Die FDP steigt ebenfalls um einen Punkt auf neun Prozent. 76 Prozent glauben das nicht.

Polizeieinsatz in Tutzing: Bombendrohung an Gymnasium - Gebäude evakuiert
Gleich nachdem die Nachricht im Schulsekretariat geöffnet wurde, wurde die Polizei informiert. Der Grund: Eine Bombendrohung die heute Nacht per E-Mail an die Schule geschickt wurde.

Trump will muslimische Länder zu Kampf gegen islamistischen Extremismus aufrufen
Die Staaten des Nahen Ostens können nicht darauf warten, dass die Macht Amerikas diesen Feind für sie zermalmt". Ivanka Trump zeigte sich den Fotografen im Königspalast dagegen mit offenen Haaren.

Other news